Kategorien
Gott, Welt, diesdas..

2020? Einfach löschen? #blacklivesmatter

Na, ihr Pimmler..

2020.

Richtig geiles Jahr bisher…

In letzter Zeit häufen sich, zumindest in meiner Bubble, Aussagen wie: «Am besten wäre es, wenn wir das Jahr 2020 einfach löschen könnten!»

Zugegeben, es ist alles andere als angenehm die letzten Monate. Und ich meine das jetzt nicht nur auf mein Leben bezogen. Die Welt von den meisten ist wohl ziemlich verändert worden.

Weltweit läuft alles ein bisschen bis sehr heftig scheisse.

..Ja, lief auch vorher schon vieles falsch. Wir wissen es. Behalt es für dich.

Um auf meine Einleitung zurückzukommen: 2020 einfach löschen!

Nein.

Das ist genau das Mindset, dass dazu führt, dass eben weiterhin nichts unternommen wird. «Einfach löschen» ist eine scheiss Haltung.

Ich pauschalisiere jetzt einfach und behaupte, dass wir alle zu lange und zu oft genau so durch die Welt laufen. Unter Umständen rütteln uns irgendwelche Nachrichten über Missstände auf, aber wir sind so abgestumpft und fokussiert auf unsere eigenen Problemchen, dass das jeweils eher ein kurzes Aufflackern ist.

..wenn überhaupt.

Und ob es und passt oder nicht, mit zusehen und nichts tun, sind wir Teil des Problems. Und ich denke, kein unerheblicher Teil.

Das aktuellste und bezüglich Aufmerksamkeit grösste Problem, sind die Ausschreitungen in den USA und vor allem deren Kontext bzw. Ursache

Struktureller Rassismus.

Viel Aufschrei, gerade auch in den sozialen Medien. Und es ist so … ok.

Nicht falsch verstehen. Das Internet vollzukleistern mit #blacklivesmatter Posts, ist nichts Schlimmes. Flagge zeigen, sich positionieren ist richtig und wichtig.

Das ist der einfachste und sehr, sehr gemütliche Weg. Und nochmal, das ist auch was Gutes. Zumindest bei den Meisten.

Aber es darf da nicht aufhören!

Ein Post, ein Like oder etwas zu teilen, darf dich noch nicht ruhig schlafen lassen. Egal wie hochfrequentiert und akribisch zusammengetragen eure Posts sind.

Der Teil mit dem «wir sind alle ein Teil des Problems»?

Wir haben es in der Hand, ob und wie wir in unserer Umwelt auf Rassismus bzw. Diskriminierung jeglicher Art reagieren. Wir sind mitverantwortlich dafür, ob wir in einer gerechteren Welt leben oder nicht.

2020 könnte der längst nötige Weckruf sein!

Also wacht auf!

..Nein! Attila, aus! ..Xavier, setz dich wieder. Euer «wacht auf!» war nicht gemeint.

Wir müssen dabei helfen, diese Missstände so lange aufzuzeigen, bis endlich Änderungen eintreten.

Denn nicht die Opfer sollten diejenigen sein, die protestieren müssen.

Die Täter sollten sich endlich erklären müssen und zur Verantwortung gezogen werden!

Das wird nicht einfach. Und der perfekte Weg ist mir auch noch nicht eingefallen.

Aber lasst uns nicht weiter einfach nur zusehen, im Netz Parolen schwingen weil gerade ein Trend unterwegs ist und nach ein paar Tagen alles wieder vergessen.

Wir müssen aktiver uns konsequenter werden. Fangen wir in unserem Umfeld damit an!

Macht euren Mund auf! Keine Toleranz für Rassisten und artverwandte Holzköpfe!

Lasst uns, uns gegenseitig unterstützen.

Und wir müssen einander immer wieder daran erinnern, dass wir nicht aufhören damit uns so lange unterstützend auf die Seite der Benachteiligten zu stellen, bis diese Strukturen Platz für eine Gleichberechtigung gemacht haben.  

 Wir hören euch! Wir sehen euch! Wir sind an eurer Seite!

#blacklivesmatter

Seid lieb.

XO

Kategorien
Gott, Welt, diesdas..

It‘s a MEK thing..

Na, ihr Pimmler..

Fleissige Leser wissen bescheid.

Aktuell laufen einige Projekte, die mir wirklich am Herzen liegen.

Zum einen konnte ich endlich mein Album Happy Then I Die releasen.

In kompletter Eigenregie entstand da ein Ding, genau so wie es mir gefällt.

Und es bedeutet mir wirklich viel, dass es ein paar Leute gibt, die das Album mögen.

Das fühlt sich gut an!

Ich freue mich natürlich weiterhin über jedes Feedback und bin äusserst dankbar, wenn ihr es auch noch weiterverbreitet.

Leider verschwinden Sachen, ohne grosses Werbe-Budget, oft in der Versenkung, weil sie in der Masse untergehen.

Ihr seht also, ohne euch läuft da nix!

Danke für den Support!

Apropos Support.

Support The Gang – Join The Gang!

MEKibimsky ist auch am Start!

MEK steht über allem kreativen Schaffen von Pat MC, Amazing July und mir.

Dieses Trio hat in den letzten Jahren immer wieder mal für tolle Symbiosen gesorgt und hat nun eine Flagge unter der sich alle Freunde gerne versammeln dürfen.

Amazing July hat ihre gleichnamige EP ebenfalls vor ein paar Tagen released. Ein wunderschönes Stück Musik.

Pat MC steht auch in den Startlöchern mit einer richtig nicen EP!

Aus dem Haus meiner Freunde Zona167 kommt ebenfalls bald eine Bombe, bei der auch ich bisschen mitgewurstelt habe.

Dann arbeiten wir noch immer an den Feinheiten des Hörbuches von Das Leben und Ben.

Auch das ein Herzensprojekt in welches viel Zeit und Liebe gesteckt wurde und noch wird.

Auch das soll dieses Jahr noch veröffentlicht werden.

Ich bin sehr dankbar mit so grossartigen Menschen an diesen Projekten arbeiten zu dürfen.

Pat MC

Amazing July

Doppia Erre

CRF

Dana

Paula

Ihr wisst, ich schätze euch sehr und habe nur Liebe für euch.

Danke für die ganze Unterstützung!

Ja, hier geht es heute irgendwie nur um Support.

Und das kannst auch du!

Zum Beispiel kannst du unsere Alben hören und deinen Freunden zeigen.

..ausser die stehen nur auf 0815 Massenware. Dann zeigs ihnen nicht.

..oder dann erst recht?

..was weiss ich.

Wie du uns auch supporten kannst, ist über den Shop

Wir haben seit kurzem ein paar hübsche Merchandise Artikel der kompletten MEK Crew im Angebot.

Ausserdem seit heute NEU, den ersten Drop von Andersch.

Alle Alben und den Weg zum Shop, findest du ganz einfach, indem du hier drauf klickst.

Danke an alle, die mit uns sind!

Hast du dir das Album und die EP auch schon angehört?

Was hältst du davon?

Welches sind deine Lieblingssongs?

Lass es uns wissen!

xoxo

Wotsefak

Kategorien
Gott, Welt, diesdas..

Hier könnte irgendein Click Bait Titel stehen

Na, ihr Pimmler..

Ratet mal, was mehr hilft als Bilder von traurigen Koalas und verbrannten Kangurus.
Richtig. Kohle!!!
Ein Like löscht nämlich verdammt wenig Feuer und peppelt so ziemlich null Eukalyptusnascher wieder auf, weisch..
Es gibt voll viel das du unterstützen kannst, wenn du wirklich nützlich sein willst.

..wenn du natürlich nur ein bisschen runheucheln und Aufmerkasmkeit abgreifen möchtest und trotzdem noch ohne schlechtes Gewissen in den Spiegel schauen kannst… ok. Danke für deinen absolut unbrauchbaren Beitrag an exorbitanter Wertlosigkeit, du wertloses Stück Dreck!


Hier kannst du zum Beispiel helfen, wenn du, wie die meisten von uns, selber nicht vor Ort sein kannst.


https://www.gofundme.com/f/help-thirsty-koalas-devastated-by-recent-fires


https://www.vic.gov.au/bushfireappeal


https://www.rfs.nsw.gov.au/volunteer/support-your-local-brigade


https://www.foodbank.org.au/support-us/make-a-donation/?state=vic


https://australian-red-cross.giveeasy.org/australian-red-cross—donation


https://www.cfa.vic.gov.au/about/supporting-cfa#donate-cfa

Im Ernst. Mach halt was! ..oder halt dich halt komplett raus, bitte.

Kategorien
Gott, Welt, diesdas..

BBP Merch geht in die nächste Runde!

Na, ihr Pimmler..

Ich will nicht behaupten, dass wir einige Stunden ..und Gläser Wein. Vorallem Wein investiert haben, um euch die neuen Designs präsentieren zu können.

Aber es waren einige Stunden und ordentlich Wein.

Endlich ist es soweit!

Ab sofort werden Vorbestellungen entgegengenommen.

Wann das Zeitfenster für Bestellungen schliesst, wird auf Facebook bekannt gegeben.

Dann werden die Dinger in Produktion gehen.

..bitte habt Verständnis, dass wir jeglichen Merch vorerst nicht auf Lager produzieren und nur Schweiz, Deutschland, Österreich und natürlich Lichtenstein beliefern. Ausserhalb der Schweiz werden Versandkosten verrechnet.

Vorbestellen könnt ihr über alle gängigen Kontaktmöglichkeiten, die euch bekannt sein sollten.

Und hier sind die Dinger!

Die Beanies sind Onesize. Bei den Caps bitte die gewünschte Grösse angeben.

Danke für euren Support, ihr Pimmler! ❤️

Kategorien
FAQ und Kaffeeklatsch Gott, Welt, diesdas..

Von ..ach ihr

Na, ihr Pimmler..

Ich habe mich wieder beruhigt!

Habe meditiert, bin in mich gegangen und habe wieder aus meiner Kraftquelle geschöpft.
..Quatsch. Ich hatte nen Quickie, Gras und sippe gerade an nem eiskalten Wodka.
Aber das sollte ich hier wohl besser nicht sagen.

So oder so, ich habe ja im letzten Post am Rand erwähnt, dass die meisten von euch, die mir Nachrichten schreiben, grossartig sind.
Jetzt ist der Zeitpunkt, an dem ich euch mal wieder einen Post widmen möchte.
Ich mag euch wirklich.
Dieses Jahr hatte ich einige gute Unterhaltungen mit euch und ich finde es schön, dass ich dem einen oder anderen in irgendeiner Form helfen konnte.
Euer Feedback bedeutet mir viel.
Bei weitem nicht alle landen auf Frag den Wotsefak.
Einige möchten das auch explizit nicht und das ist absolut in Ordnung.
Das Format bestimmt ihr mit.
Und ich weiss, dass ihr das weiterhin werdet.

Da wir langsam gegen Jahresende gehen, möchte ich mich bei euch allen herzlich für dieses Jahr bedanken.
Viel Schatten wurde auf 2016 geworfen, aber ihr wart viele kleine Lichtstrahlen.
Danke dafür! ❤

Du hast auch eine Frage, ein Anliegen oder möchtest einfach über irgendwas reden?
Schreib und eine Nachricht.
Hier erreichst du uns!