Tagged Einhorn

Yeti Parabellum

Er sitzt in der hintersten Ecke der Raucher Lounge und blickt hektisch umher.

„Du bist zu spät!“
, meint der Yeti leicht angepisst.
Ich erwidere: „Musste noch mein Einhorn parken.“

„Ja klar.. Einhorn..“

„Was?“

„Faule Ausrede. Einhörner gibt es nicht.“

„Yetis doch auch nicht.“

„Beweis mal, dass es keine gibt.“

„Beweis du mal, dass es keine Einhörner gibt.“

„Ich bin hier nicht in der Bring-Schuld.“

„Lassen wir das. Ich diskutiere nicht mit Yetis.“
Er wirkt verärgert.

„Was soll denn das nun wieder bedeuten?“

„Soll heissen, dass man mit dir nicht diskutieren kann. Du bist immer so gehässig.“

„Mit Grund! Egal worum es geht, es läuft immer darauf hinaus, dass ich der Verlierer bin.“

„Bullshit! Du bist einfach ein verkorkster Schwarzmaler, der jeglichen Bezug zur Realität verloren hat.“

„Ich bin wohl näher an der Realität als du Einhornreiter!“

„Kein Grund hier so rumzubrüllen.“

„Grins nicht so behindert!“

„Ich grinse wann ich will.“

„Du willst mich doch nur weiter provozieren!“

„Will ich das? Oder projizierst du in die Situation lediglich das was du wahrnehmen möchtest? ..wie einfach es doch ist, dich zu triggern.“

„Halt die Fresse!“

„Ruhig Brauner! ..wo liegt eigentlich das Problem genau?“

Er starrt auf den Boden, atmet angestrengt tief ein und aus.
Nach seiner kurzen, meditativen Atemübung blickt er wieder hoch.


„Können wir nicht normal miteinander reden? Ich habe immer das Gefühl, du willst mich aus Prinzip nicht verstehen. Ich habe auch meine Gedanken und Gefühle. Nimm die doch auch einmal ernst.“

„Warum verpackst du die denn immer in Statements und verschweigst die Essenz aus der sie rühren?“

„Es hört dir doch niemand zu, wenn du nicht plakatierst.“

„..ich hör dir zu.“

Werbeanzeigen

Von ..irgendwas

Na, ihr Pimmler..

Ich hab jetzt einen absolut zuverlässigen Plan, wie ich diese Welt retten könnte!
Mir fehlen nur noch 23 Einhörner, ein Radiergummi und 2000 Zahnstocher.
..halte euch auf dem Laufenden.

Dann hab ich noch meine Traumfrau getroffen.
Wir haben viel gelacht, getanzt und hatten echt viel Spass in dieser Nacht.
..und dann machte dieser scheiss Uhrensohn wieder alles kaputt.

Einen neuen Wecker hab ich auch.

Im Radio läuft gerade „Drinking in LA“ von ..ach was weiss ich wie die heissen.
Weiss nur, dass ich mich jetzt gerne hinlegen würde.
Da aber meine Power Naps mindestens 3, 4 Stunden dauern müssen, ist die Pause leider zu kurz dafür.

Ein paar wenige viele habe mich die letzten Wochen gefragt, warum ich hier nichts mehr schreibe und ob ich den Blog an den Nagel gehängt habe?
..ich nehme 23 Gelb.

Ein Mann, ich weiss nicht ob man den als weise bezeichnen kann, hat einmal gesagt, über eine Frau bist du erst dann hinweg, wenn du dich nicht mehr erinnerst, wie sie nackt aussieht.
Ich vergesse ja so einiges den lieben langen Tag, aber ich weiss noch genau was ich da gesehen habe.
..könnt ihr euch vorstellen, wie kacke ein fotografisches Gedächtnis ist?!

Überleitungen wollen heute nicht so wirklich. Auch inhaltlich hatte ich schon mehr zu bieten.
..aber auch schon weniger.
Darum weiss ich jetzt auch gerade nicht, wie ich von ihren Brüsten auf das Eis kommen soll, das ich mir gleich holen werde.
..das doofe Wortspiel fiel mir übrigens erst auf, als ich den Satz bereits geschrieben habe.
..ich finds aber witzig. Darum bleibts!

Mache hier wohl lieber mal ein Ende, bevor ich in sheogoratheske Ebenen abtauche.

Ein „ich bin mir nicht sicher ob ich dich liebe oder einfach nur ficken will, aber ich mag dich definitiv ganz doll!“ an die Kleine.

Und ein ❤ für alle anderen.
Seid lieb.

Von VW und ein dickes Einhorn

Na, ihr Pimmler..

Heute ausgewogen Gefrühstückt?
Ja? – schön.
Nein? – mir auch egal.

Hier ein Bild von einem dicken Einhorn.

dasdickeinhorn

Während die einen den Bock, den VW mit ihrer Dieselkiste geschossen haben als Anlass nehmen wieder gegen Dieselautos zu wettern und sogar schon deren Untergang dank diesem Ereignis prophezeien,
..träumt weiter
werden auch die Stimmen der Elektroautobefürworter wieder laut.

Ich sehe das ganze etwas pragmatischer.
Dieselautos abzuschaffen, das fände ich auch gut. Aber seien wir ehrlich. Ich denke nicht, dass wir sowas weltweit hinkriegen.
Falls doch, könnten wir dann gleich auch noch Kreuzfahrt- und Frachtschiffe ausrangieren?
..oder wie wichtig sind euch Kleidung aus dem Asiatischen Raum und frische Erdbeeren zu Weihnachten?

Elektrokarren fand ich auf den ersten Blick auch gut, als die vor einiger Zeit marktfähig wurden.
Auf den zweiten Blick, sind die aber keinen Deut besser als ihre fossilen Brüder.
..zumindest noch.
Gehen wir davon aus, dass eines Tages ein Grossteil der Weltbevölkerung auf Elektroautos umsteigt. Vielleicht sogar jeder Automobilist.
Dann steigt was?
..Nein, nicht die Unfälle, weil man die Dinger kaum hört.
..obwohl das vielleicht auch. Aber das wäre bestimmt zu handeln.

Der Stromverbrauch pro Kopf.
Das alleine liesse sich sicher auch bewerkstelligen.
Was allerdings der Elektrosmog in diesem Ausmass auszurichten vermag, das steht in den Sternen.
Aber auch darauf wollte ich eigentlich nicht primär hinaus.
Es geht darum, woher Strom kommt.
Na?
Klar gibt’s sowas wie Ökostrom. Es gibt erneuerbare Energie.
Es gibt aber auch zu einem nennenswerten Anteil Kernenergie und fossile Energie.
Schlechte Rechner aufgepasst:
Mehr Stromverbrauch = auch mehr Kern- und fossile Energie wird benötigt.
Kern- und fossile Energie, nix gut diese.. Aber das wusstet ihr bestimmt.
..wusstet ihr doch oder?

Wir können Probleme verlagern, wie es in der Menschheitsgeschichte immer der Fall war oder wir beseitigen erst einmal eine Ursache in diesem Komplex und kümmern uns dann um das nächste Problem.

Wir könnten natürlich auch mit einem Umdenken beginnen und unsere Fahrzeuge nur noch benutzen, wenn es wirklich nötig ist.

Wie ich uns kenne, können wir aber das Thema auch einfach beenden, nichts dafür getan haben ausser viel Gelaber und uns aufs nächste wichtige Thema stürzen um auch dort nichts zu erreichen, ausser mal wieder über das Problem geredet zu haben.
..im Aussitzen sind wir ja ganz gut.

Von mal kurz Gassi gehen..

Na, ihr Pimmler..

Milo Moirés zieht blank und nennt das Kunst, Demonstrationen gegen Terrorismus enden mit Gewalt, andere graben Fluchttunnels aus dem Kindergarten oder brauen in der Schule Bier aus Cornflakes.
..tut was ihr nicht lassen könnt.

Ich torkle gerade mit meinem Einhorn zu unserem beinahe obligaten, sonntaglichen Tanketreff.
Der Spaziergang, die frische Luft und auch der anschliessende Kaffee helfen ungemein gegen den Kater.
..nehme ich an.
Nicht dass ich einen hätte.
Wovon denn auch..
Wir wissen doch alle, dass Alkohol und Drogen ganz, ganz doll böse sind.
Vorehelicher Sex übrigens auch.
..wir sehen uns in der Hölle!

Eigentlich weiss ich gar nicht, was ich hier mitteilen will.
Ursprünglich wollte ich nur Zeit vertreiben auf dem Weg.
So wies aussieht, darf ich jetzt auch noch bisschen Zeit totschlagen bis mein Tanken-Sonntags-Kaffee-Buddy hier auftaucht.
Und apropos totschlagen.
Man hat mir letzte Nacht nahe gelegt, ich soll endlich mal wieder klarkommen und die Kleine vergessen.
Da ich nur meine Zeit verschwende.

Hab mir das mal durch den Kopf gehen lassen.
Und bin zum Entscheid gekommen, dass ich mich nicht entscheiden kann.
Es spricht vieles dafür.
Aber mein Inneres sagt mir, scheiss drauf! Du magst sie. Egal wie hoffnungslos das alles ist.

Und man sagt mir ja dauernd, dass ich auf mein Herz hören soll.
Warum also sollte ich denn jetzt meinen Kopf einschalten?
..mein Einhorn sieht das übrigens auch so.

So. Bin dann mal weg.
..Kaffee holen.