Kategorien
Gott, Welt, diesdas..

#7 Ein bisschen Dummheit für den Mahlzeiten dazwischen

Na, ihr Pimmler..

Was ist grün und riecht nach Käse wenn man drauf tritt?
..ich habe keine Ahnung, aber vielleicht weiss das ja einer von euch.

Hakuna la tatas und Servus zu einer weiteren Episode der
„Wotsefakkommentiertunaufgefordertvölligzusammenhangslos
wildfremdeKommentareunddasistmanchmalausVersehenaberhaltauchnicht
immersowirklichwitzig – Show“
.

 

Neues Bild (1)
Das ist doch  … Aber man kann doch nicht … das hat doch überhaupt keinen … ich weiss jetzt auch nicht so richtig, was man zu so etwas sagen soll.

 

Neues Bild (2)
Aus persönlichem Motiv, könnte der folgende Kommentar durchaus emotional geladen und in gewisser Weise beleidigend aufgefasst werden.

DU nervst total du Hundesohn! Deine Mutter gehört verboten! 

 

Neues Bild (3)
Ich verspüre den Drang zur Aufklärung. Da ist dieser innere Klugscheisser, der muss jetzt einfach raus.
..tschuldigung.

Es ist nicht legal. Es herrscht lediglich eine Duldungspolitik.
In deren Rahmen ist der Verkauf von weichen Drogen nach wie vor strafbar, aber die niederländische Staatsanwaltschaft geht nicht gerichtlich gegen Coffeeshops vor, solange sie sich an bestimmte Vorschriften halten.
Auch der Besitz und der Konsum von Cannabis sind im Prinzip strafbar, aber sie werden unter bestimmten Umständen geduldet. Eine Person darf maximal 5 g Cannabis oder Haschisch mit sich führen, ohne dass es strafrechtliche Konsequenzen hat. Wenn die Polizei bei einer Person Cannabis findet, dürfen sie diese Person dazu auffordern, es herauszugeben. Wer sich weigert, kann verhaftet werden.
Der Konsum von Cannabis in der Öffentlichkeit ist nicht erlaubt. Allerdings haben der Besitz und der Konsum von kleinen Mengen keine Ermittlungspriorität; die Polizei beschäftigt sich also nicht aktiv damit.
5 Pflanzen für den persönlichen Gebrauch können in den Niederlanden geduldet werden. Sofern man gewisse Anforderungen einhält. Grundsätzlich ist der Anbau aber strafbar.

 

Neues Bild (4)

Fakt ist, nur weil man vor einer Aussage „Fakt ist“ sagt, handelt es sich nicht automatisch um Fakten.
Das ist ein Fakt.

 

Neues Bild (5)
Dich waschen?
Nicht vergessen genügen zu trinken?
Keinen gelben Schnee essen?
Deine politische Einstellung reflektieren?

 

Neues Bild (6)
Grossbritannien hat eine Regierung mit Rückgrat für gelebte Souver..ok.

Ich weiss, man hört mich weider einmal nicht, wie ich ganz, gaaanz, gaaaaaanz langsam Beifall klatsche für diesen Beitrag.

 

Neues Bild (7)
Zum Beispiel Rückgrat für eine gelebte Souveränität?
..ich habe übrigens noch nicht aufgehört zu klatschen.
..und sie heisst noch immer May. MAY! Nicht einmal das kriegt ihr Fanboys auf die Reihe.

 

Neues Bild (8)
Was weisst du schon von Respekt, du Kackbratze?!

 

Neues Bild (9)
Ja Mann, Alter. Ist echt schlimm heutzutage mit diesen Bloggern.
Was die sich alles erlauben.. unglaublich.
Zum Glück gibt es noch Kommentarspalten auf News Portalen, damit das wenigsten mal einer sagen kann.
Ich mein, das darf man ja wohl noch mal sagen dürfen..

 

Neues Bild

  1. Warum fliegt ein REGA-Arzt aus Berlin ins Wallis? Da gibt es doch näher stationierte Einheiten.
  2. Hat die REGA überhaupt einen Stützpunkt in Berlin?
  3. Weiss ich, dass das nicht so gemeint war, ich fand es aber witzig.
  4. Wenn dieser Bergbauer nicht mindestens gebrochen Hochdeutsch sprechen kann, kann sich sowieso kaum einer mit ihm verständigen und hat es daher auch nicht verdient gerettet zu werden.
    ..das nennt sich Darwinismus.
Kategorien
Gott, Welt, diesdas..

#6 Ein bisschen Dummheit für den Mahlzeiten dazwischen

Na, ihr Pimmler..

Untragbar, aber die Grundsatzfragen der ethischen Vertretbarkeit, geistig dis.. geht euch die Einleitung nicht auch langsam auf die Nerven? 

Hakuna ma tatas, Servus und Ja Moin, zu einer weiteren Episode von keine besseren Ideen!
Die „Wotsefak kommentiert unaufgefordert wildfremde Kommentare und das ist manchmal, aber halt auch nicht so wirklich oft wizig Show“.

Los!

uhm.. es gibt schon ..Puppen für Frauen.
..nen dummen Spruch verkneife ich mir lieber.
Habe gerade erst die Hasstiraden wegen meiner Kleinkinderbeleidigung verarbeitet. 


Die Schweizer Gesetzte vielleicht? Weiss nicht. Ist nur so eine Vermutung..

Also wie jetzt? In Teigwaren ist CBD?
..wir sollten alle mehr Pasta essen! 

Wer ist Pfharma?
Eine indische Gottheit?
Ich weiss warum er das verschreibt.
Wenn er es nämlich nicht verschreibt, heulst du nur wieder rum..

Aber die sind dann eher homöopathisch.
..ha! Schenkelklopfer. 

Bitte sag mir, dass du sarkastisch sein wolltest
..bitte! 
..ansonsten hätte ich wieder Aluhüte an Lager. 

mmmh.. Quark.
Ich mag Quark.
Und Erdnüsse. Erdnüsse mag ich auch.
Und Eiscreme.

Kategorien
Gott, Welt, diesdas..

#3 Nur ein bisschen Dummheit für den Mahlzeitenzwischen

Na, ihr Pimmler..

Die Grundsatzfragen der ethischen Vertretbarkeit, geistig dislozierter Ergüssen werden wohl nie ganz geklärt werden können.

Darum Servus, zu einer weiteren Episode von keine besseren Ideen!
Wotsefak kommentiert wildfremde Kommentare.

There we go!

fullsizerender
Die absolute Mehrheit ..ich schmeiss mich weg.
Was wissen denn die arbeitslosen Schweizer?
Die Antwort auf alle Probleme?
Wo das Bernsteinzimmer liegt?
Warum man aus gelbem Schnee keine asiatischen Schneemänner machen soll?
Warum sagen sie es uns nicht einfach?

0
Die Britische Lady heisst May ..MAY!
..und nein, die soll mal schön auf ihrer Insel bleiben.

1
Würden sie uns bitte einen Katalog mit Spezifikationen zukommen lassen, dass man die „Falschen“ aussortieren kann?
..Danke ..könnte man nicht auch einfach die „Richtigen“ ausbürgern?

2
Ich sage immer, „ein Gummiboot, ist ein Gummiboot, weil Gummiboot.“

Und ich sage auch, „wer anderen per Gesetzt Kleidervorschriften machen will, diskriminiert nicht nur einzelne, sondern beraubt gleich alle der Freiheit.“

3
Und wann ist das „Den“ soweit?
Dauert das noch lange oder sind wir sie bald los?

5
Wie jetzt?
Sollten wir auch gleich noch Steinigung, Todesstrafe und Diktatur einführen?
..wenns hilft.

6
Etwas für den Staat tun?
Zählt Kommentare auf News Portalen verfassen auch dazu?
Was tun sie denn noch für den Staat?
Und weil ich so ein hilfsbereites Kerlchen bin, noch ein Gratis-Tipp: Schlagen sie mal die Definition von „Integration“ nach.
Denn ich komme nämlich gerade nicht darauf, von welcher Integration hier genau die Rede ist.

7
Als ich das letzte Mal aus dem Fenster gesehen habe, war Xi Jinping noch Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas.
Und China lag da auch noch nicht im europäischen Raum.
Geschweige denn, waren die Mittglied in der EU.
..da geht man ein Mal kurz aufs Klo und die krempeln einfach ohne Vorwarnung die komplette Geografie um

8
..wie redundant.

9
Sondern von?
Steuerzahlern?
..wir sollten mal die arbeitslosen Schweizer fragen.

Kategorien
Gott, Welt, diesdas..

#2 Nur ein bisschen Dummheit für den Mahlzeitenzwischen

Na, ihr Pimmler..

Die Grundsatzfragen der ethischen Vertretbarkeit, geistig dislozierter Ergüssen ..Ausgüssen ..Auswürfen ..wurden noch nicht ganz geklärt letztes Mal. 

Willkomen zu einer weiteren Episode von keine besseren Ideen!
Wotsefak kommentiert Kommentare

Kommen sie näher!
Steigen sie ein!
Ein Spass für die ganze Familie!

bildschirmfoto-2017-01-09-um-18-32-14
Habe kurz meinen Papa angerufen.
..der hat mir etwas anderes gesagt.

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-18-29-25
Na ein Glück gehst du nicht mehr aus!

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-18-27-41
..dass du keinen Kampfsport machst?

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-18-12-24
Warum?
Oh.. tschuldigung.
Mein Fehler.
..ist in Speiserestaurants nicht gerne gesehen, wenn man selber Essen mitbringt.

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-18-11-41
..und sie sich anzusehen, davon erregt zu werden, damit rumzuspielen ..ach, mir fallen da einige Dinge ein, wozu Brüsten da sein könnten.

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-18-09-04
Klingt jetzt vielleicht komisch, aber weisst du wieviel Geld man sparen könnte, ohne Bargeld?

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-18-03-18
Finde ich auch.
Etwas gegen die Dichte tun.
..können wir mit dir mal anfangen.
Ich frag mal den Stubenhocker mit seiner Knarre.

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-17-59-52
Wer soll denn sonst zahlen?
Mein Hamster vielleicht?

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-17-50-44
Ich werde das Gefühl nicht los, dass du kein Arbeitgeber bist und ziemlich sicher auch nie einer sein wirst..

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-17-45-58
Die passende Antwort dazu, habe ich schon: bildschirmfoto-2017-01-09-um-17-46-11

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-17-39-09
Und nicht jeder Erwachsene ist in der Lage, etwas in Relation zu setzten.
Denn sie beziehen ihr Wissen aus TV und irgendwelchen News Portalen.

 

bildschirmfoto-2017-01-09-um-17-34-39
Dann kommt eine Mahnung, dann eine Verzugsgebühr, eine Betreibung, ein Gerichtsverfahren, weitere Kosten und eine Strafe.
..oh. war das eine rhetorische* Frage?

*Rhetorisch: die Rhetorik betreffend. Rhetorische Fragen dienen nicht dem Informationsgewinn, sondern der Bestärkung** einer Aussage.

**Bestärkung: etwas bestärken. Etwas mehr Kraft verleihen***.

***Verleihen: ..ist ja gut. Ich höre auf damit.

Kategorien
FAQ und Kaffeeklatsch Gott, Welt, diesdas..

Von Blick oder Weltwoche? – Frag den Wotsefak

sgeht, ihr Kackbratzen..

Heute ein freier Tag und ich brauch mal ne kurze Pause von The Elder Scrolls Online.
Gibts denn eine bessere Beschäftigung, als mich um eure Fragen zu kümmern?
..Tausende! Aber sonst komme ich ja nie hinterher mit Antworten.

Wenn du die Möglichkeit hättest, würdest du lieber für Blick oder Weltwoche Artikel schreiben?

Ich musste wirklich kurz lachen als ich diese Frage im Postfach hatte.
Diejenigen unter euch die mich kennen, wüssten die Antwort bereits.
..wüssten. Wasn doofes Wort. Wie sich das anhört..

Also Blick oder Weltwoche.
Mal völlig ausser Acht gelassen, dass mich sowieso keine der beiden Gangs aufnehmen würde, entscheide ich mich für Wassereis.
..ich mag Wassereis. Eis geht immer. Das Leben ist zu kurz um kein Eis zu haben.
Doch genug der Ablenkungen, es geht hier um die Grundtiefen des Schweizer Journalismus.
..musste jetzt fast gar nicht lachen.
Nein im Ernst. Es geht um renommierte Eckpfeiler der hiesigen Medienlandschaft, welche sich Investigation, gross auf die Banner geschrieben haben.
Mit güldenem Saum und ..ok, ich hör ja schon auf.
..so werden wir nie Freunde.

Ich werde nun versuchen, etwas neutraler an die ursprüngliche Frage heranzugehen.
Die Weltwoche und der Blick haben eigentlich mehr gemeinsam als man vielleicht auf den ersten Blick denkt.
..Wortspiel unbeabsichtigt. Aber witzig. Lasst das noch kurz ziehen.
Unterm Strich sind beide eher rechtspopulistisch, rechtskonservativ.
Nur benutzen die einen halt so Begriffe wie rechtspopulistisch, während die anderen einfach ein Foto und fette, bunte Schlagzeilen drucken.
Die Weltwoche könnte man als Blick der Akademiker bezeichnen.
Vorausgesetzt, man zündelt gerne.
Die Weltwoche ist der Blick für Akademiker.
..wollte ich nicht neutral sein?
Hiermit möchte ich mich ganz kurz aber offiziell entschuldigen, dass ich ihrer Arbeit nicht mit dem nötigen Res..näh, lassen wir stecken. Fühlt sich nicht richtig an.
Ich spreche beiden einen gewissen Unterhaltungswert zu und..mehr dann aber eigentlich auch nicht.

So. ich versuche jetzt noch einmal auf die Frage zurückzukommen.
Wenn die Freiheit gewährleistet wäre und mir die Plattform zusagen würde, dann müsste eigentlich nur noch die Kohle stimmen und ich würde für beide schreiben.
..denn ich könnte das Geld echt gut gebrauchen um mir ein Pony zu kaufen.

Habe fertig.