Tagged Leben

Ich. Ich. Ich. Ich. Ich.

Na, ihr Pimmler..

Ich hab Rita Ora zum Geburtstag gratuliert.

Sie mir aber nicht zu meinem.

..so wird das nie was mit uns beiden.

Na, heute mal wieder in den Zug reingedrängt, bevor alle anderen überhaupt aussteigen konnten?

Heute schon zu einem riskanten Überholmanöver angesetzt, weil der Trottel vor dir nur 75 statt 80 gefahren ist?

Heute mal wieder zu ungeduldig für den Reissverschluss gewesen?

Mal wieder kein Bitte und kein Danke rausgekriegt am Kiosk?

Soll ich noch mehr egoistische Alltagsdummheiten auflisten?

Könnte wohl endlos weitermachen.

Leih mir bitte kurz deine Aufmerksamkeit.

..ich weiss, es ist Montag und bäh. Aber wenn du dir das Folgende nicht regelmässig bewusst machst, wird das nie was.

Nehmen wir mal an, diese Welt wäre gerecht.

Nehmen wir an, deine Hautfarbe würde keine Rolle spielen.

Nehmen wir an, deine Spiritualität wäre frei und akzeptiert.

Nehmen wir an, du dürftest lieben, wen immer du möchtest.

Nehmen wir an, wir würden die Natur nicht unnötig belasten.

Nehmen wir an, alle hätten genug zu essen und Zugang zu Trinkwasser.

Nehmen wir an, es gäbe keine Streitigkeiten, Morde und Kriege.

Nehmen wir an, niemand würde sein Leben wichtiger nehmen, als das eines anderen Lebewesens.

Und wer ist daran schuld?

Merkel!

..tschuldigung. Ganz, ganz schlechter, richtig flacher Scherz.

Der Mensch ist schuld.

Und warum?

Weil er dumm ist.

..voll die bahnbrechende Erkenntnis. Da wär jetzt nie jemand drauf gekommen.

Aber weisst du was?

Jeder kann im Kleinen, in seinem Alltag etwas zur Verbesserung beisteuern.

Umdenken.

Beginnt alles in deinem Kopf.

Bitte mach was dagegen!

Ist doch scheisse so.

Nicht?

Werbeanzeigen

Pelz ist Mord! – Frag den Wotsefak

Na, ihr Pimmler..

Eigentlich wollte ich mir heute den ganzen Tag, Videos von Menschen, die gegen Glastüren laufen reinziehen.
..aber dann musste ja Yvonne mit dieser Frage daherkommen.

Yvonne heisst übrigens Sabrina und auch das ist gelogen, denn ihr wisst ja…

Seit längerem mal wieder ein Frag den Wotsefak.

Na, wer hats vermisst?
..niemand, ich weiss.

"Warum stehen viele dafür ein, dass man keinen Pelz tragen soll, aber bei Lederproduktrn nicht?"

Ja das ist wohl so eine Sache, liebe Angelika.
Eine böse Unterstellung meinerseits ist, dass viele phasenweise ein Trend-Verhalten an den Tag legen und ihre Sache (die ja eigentlich nicht wirklich ihre Sache ist) nicht konsequent durchziehen.
Wieder andere sind wohl einfach zu dumm um vernetzt und global zu denken.

Dann könnte es noch sein, dass man gut gegen Pelzträger wettern kann, weil man sich a.) selber keinen leisten kann und/oder b.) einem Pelz sowieso nicht gefällt.
Bei Leder ist dann aber das Problem, dass die meisten wohl selber eine Lederjacke, -schuhe, -tasche, -geldbeutel, was auch immer besitzen.
Dann müsste man sich ja selber Ohrfeigen.

Wie in vielen Anliegen die wir manchmal so vertreten, sind wir wirklich nicht konsequent genug und prangern nur an, was uns selber nicht merkbar einschränkt.
Ja, so bescheuert sind wir dann wieder.

Plus ist es doch viel einfacher eine ältere Dame zu beschimpfen, weil sie Pelz trägt, als vor einen Hells Angel zu stehen und ihn wegen seiner Lederkutte anzukeifen.

Out!

Nur mal so..

Na, ihr Pimmler..

sgeeeht?

Spiderman, Aquaman und Captain America gehen in eine Bar.
..da mir diese 3 gepflegt am Arsch vorbeigehen, ist mir auch egal, wie der Witz weitergeht.

Eigentlich wollte ich euch eh nur unter die Nase reiben, wie sehr ich mein Wochenende genossen habe.
Der eine oder andere wird sich wohl danach denken „Wie jetzt? Das wars? Damit will er angeben? Ich hätte mindestens eine tote Nutte erwartet!“

Ich kann der Tatsache, dass ein Toter so ziemlich jede Story aufwertet, nicht widersprechen.
Trotzdem hatte ich ein Wochenende der deloziösesten Feierlichkeit.

Ich fasse kurz zusammen.
Samstag:
Ich war bei wunderallerschönbestem Wetter mit meinem Bike unterwegs, hatte Eis, habe einen sehr tollen, sympathischen, netten Menschen kennengelernt und hab mit meinem Kumpel sein Albumrelease gefeiert.
..auf welchem ich übrigens auch vertreten bin und welches ihr euch unbedingt kaufen solltet!
..ich brauch das Geld für Wassereis!

(Pat MC #etzabr)
..hab ich erwähnt, dass ich ein Eis hatte?
Ich hatte ein Eis.

Sonntag:
Ich hab den ganzen Nachmittag mit einem supertollgrossartigen Menschen im Stadtpark vor mich hinvegetiert, hatte SCHON WIEDER EIN EIS und einen sehr gediegenen Abend mit Rotwein, lustigen Zigaretten und Kuscheleinheiten.

Das mag echt nicht spektakulär sein.
..und ja, keine tote Nutte.
Aber die Welt war die letzten 2 Tage, nicht zuletzt wegen 4 grossartigen Menschen (und dem Eis!), für mich, für eine kurze Zeit perfekt!

Danke!
Hab euch lieb!

PS: Kapiert was die unterschwellige Message des ganzen ist?
Ja?
Gut.
Nein?
..geh zu Spidey, Aquaman und Captain America in die Bar.

Was ihr so alles wissen wolltet…

Hallöchen ihr Glitzerfrösche.

Frequently Asked Questions.
Ich habe ja gesagt, dass ich Fragen weiterhin beantworte, auch wenn ich selber nicht mehr auf unserer Facebookseite unterwegs bin.
Und das mache ich jetzt auch.

Wie alt bist du eigentlich?
Doppelt so alt wie damals, als ich noch halb so alt war.

Warum schreibst du nicht so oft?
Das hat hauptsächlich zeitliche Gründe und dass ich noch nicht so ganz meine Sparte gefunden habe. Ich muss mich da zuerst noch finden.
Da oben drauf kommt noch, dass ich oft etwas anfange zu schreiben, dann aber wieder über den Haufen werfe, weil es nicht ganz so kommt wie ich es eigentlich möchte.
Eventuell bin ich zu penibel.

Woher kennst du Wotsefak?
Haben uns vor knapp 2 Jahren über einen gemeinsamen Freund, an einer Party kennengelernt.

Hast du einen Freund?
Ist in Arbeit oder so ähnlich…

Was arbeitest du?
Aktuell studiere ich Politikwissenschaften.

Wo wohnst du?
St. Gallen (CH)

Magst du Tiere?
Ich ❤ Tiere!!!

Was sind deine Hobbys?
Tanzen, Shoppen, Schlafen.

Wenn du ein Tier wärst, welches wäre das?
Ein Pandabär.

Wie siehst du die politische Weltlage aktuell?
Zwischen all den oberflächlichen Freundschaftsbuchfragen auch noch eine etwas komplexere… Danke 🙂

Es macht den Eindruck, als würde die konservative Ebene immer mehr gestärkt.
Was nicht unbedingt meinen Idealen für eine aufgeklärte Welt entspricht.
Hinzu kommt immer mehr Monopol-Politik der grossen, starken Staaten.
Jüngstes Ereignis, die Präsidentschaft von Trump.
Ich will nicht Schwarzmalen, aber Weltpolitik hat schon beruhigendere Aussichten geboten.
Abwarten und im Rahmen der eigenen Möglichkeiten gegensteuern würde ich meinen.

Das wars dann mal von mir.
Ihr dürft gerne weiter Fragen stellen.
Ich beantworte auch alle, die durch die Prüfung von Wotsefak durch sind.
Diejenigen die das nicht schaffen: keine Ahnung was mit denen passiert.

xoxo
Gina

Danke, nicht Danke und das Leben ist doch OK

Heyho ihr Glitzerfrösche und Regenbogenwürmer.

Zweiter Beitrag.
Wiederholungstäterin.
Danke für das liebe Feedback.
Und nicht so Danke für unhöfliche Anfeindungen von gewissen Schwachmaten.
Mir wurde schon gesagt, dass das hier vorkommt.

Wotsefak findet das ja irgendwie witzig, wenn irgendwelche Spassten Dampf ablassen.
Ich bin (noch) nicht auf seinem zynischen Sarkasmuslevel um mich mit euch Deppen abzugeben.
Seid daher nicht sauer, wenn ich nicht darauf antworte, sondern es ihm überlasse sich um euch zu kümmern.

Ja, ich bin hier das Kücken.
Ich verstecke mich hinter ihm, wenn ihr gemein seid.
Ich muss mich erst noch an sowas gewöhnen.
Aber das kommt bestimmt noch.
Ihr sexuell frustrierten Amöben!
Wotsefak hat mir gesagt, ich soll euch das sagen…

Wenn ihr lieb seid, dürft ihr aber gerne Kontakt mit mir aufnehmen.
Ich unterhalte mich gerne mit euch.

Ich laber hier viel zu lange rum.
Eigentlich wollte ich euch ja ein paar Gedanken mit auf den Weg geben, die mir heute so durch den Kopf geschossen sind.

Wotsefak hat mir heute einen Song vorgespielt, den er zusammen mit Pat MC für dessen bald erscheinendes Album aufgenommen hat … ich weiss nicht ob ich das hier überhaupt rausposaunen darf?
Falls Pat MC das liest, ich mag das Lied ganz fest!
Übrigens auch „afach afach“.
Den Ohrwurm sollte man sich schon auch einmal gegönnt haben.
Und ich krieg nichts für die Werbung, imfall!
Ich verzettle mich hier.
An das könnt ihr euch gleich mal gewöhnen.
Sowas kann öfters vorkommen.
Aber ihr kennt das ja schon von anderen Bloggern auf BBP 😉
Oh Mist! Smiley verwendet 😳 :mrgreen:

So genug jetzt.
Zurück zum Thema.
Ich hab diesen Song gehört.
Finde den sehr lebensbejahend.
Und das ist gut so.

Dieses eine Leben wird nur einmal gelebt.
Manche blicken in Richtung Tod und redet von Erfüllung im nächsten Leben oder vom ewigen Leben danach.
Was ist mit dem was im Moment stattfindet?
Dein Leben ist hier und jetzt statt.
Jede Stunde, jede Minute und jede Sekunde sollte dafür genutzt werden um zu genießen, zu träumen, sich Träume zu erfüllen und dafür zu sorgen, dass man zufrieden sein kann.
Erkenntnisse und Erfahrungen sammeln, aber nicht als Vorbereitung auf den Tod, sondern als Bereicherung für das Leben hier und jetzt.
Also lebt!
Und seid lieb.

xoxo

Gina

Von der Neandertaler in mir

Rauchen, Saufen, Ficken, Drogen nehmen und ab und an Rumgammeln.
Nicht gesund, aber verdammt unterhaltsam.
Der Neandertaler in mir.

Ich starre eine Wand an.
Das hat etwas beruhigendes.
Stillleben.
Stilllegen.
Das hat etwas beruhigendes.

Atemtherapie.
Bald raucht keiner mehr.
Es werden ätherische Öle verdampft.
Esotherik als Genussmittel?

Ich mag Esotherik nicht.
Esotherik ist behaupten, es hat noch Bier im Kühlschrank, nachschauen und sehen, dass da kein Bier drin ist und es trotzdem mit voller Überzeugung weiterhin behaupten.

Aber man trinkt sowieso kein Bier mehr.
Es werden Fruchtwässerchen und Smoothies kredenzt.
Nicht nur, dass viele Probleme haben dieses Wort richtig auszusprechen.
Wir sind zu faul eine Frucht zu essen und ein Glas Wasser oder Milch zu trinken.

„Das schmeckt halt, weisch.
Das ist eine Ergänzung zu meinem neuen, bewussten, gesunden Lifestyle, weisch.“
Nein, weiss ich nicht.

Veganer Monotheismus.
Bio-ökologischer Gesundheitswahn.
Wir zelebrieren die Gesundheit.
Ein Hoch auf die Fitness.
Religion 2.0.

Früher sind wir auf Skateboards, Treppen runtergesprungen.
Heute hat jeder einen Fahrradhelm.

„Wer jeden Tag, eine Stunde joggt, lebst Zwei Jahre länger!“
..er ist aber auch Vier Jahre gerannt.

Ich blicke mit Besorgnis in die Zukunft.
Ich möchte doch, dass es meine Eltern einmal besser haben als ich.

Und weil ich meine Gedanken ungern einfach so im Raum stehen lassen will, hier noch eine kleine Moral mit auf den Weg.

Cristiano Ronaldos Lachen macht mir Angst.
Und erinnert ihr euch noch an die Indianer?
Das waren eigentlich die Guten.

Von Kaffee und so Gedanken

Na, ihr Pimmler..

Legt die Karotten kurz beiseite und hört mir zu.
Wir leben in einer Welt, in der uns Würmer und Insekten noch immer nicht widersprechen.
Was sagt uns das?
Nicht viel.
..wenn ich ehrlich bin, weiss ich eigentlich auch gar nicht warum ich überhaupt mit den Eiweisskrabblern angefangen habe.

Habt ihr euch schon mal gefragt, was das ganze eigentlich soll?
..nein, nicht meine Einleitung. Das Leben. So im Allgemeinen.

Bestimmt habt ihr das.
Hat eigentlich irgendwer einmal eine zufriedenstellende Antwort darauf gefunden?
Ich nicht.
..bin der Meinung, dass ich einfach hier bin weil sich meine Eltern nicht zurückhalten konnten.

Ob es nun einem höheren Zweck dient, dass ich hier bin oder einfach nur reiner Zufall ist, ich möchte gerne in meinen letzten Atemzügen sagen können, du hast das schon richtig gemacht.

Nur wie macht man es denn richtig?

Ich weiss es nicht.
Aber manchmal habe ich das Gefühl, dass ich alles falsch mache.
Rein nach Logik müsste ich also einfach alles genau anders machen als ich es tue und das wäre dann richtig.
Dass das so nicht stimmt weiss ich aber auch schon.
..mal abgesehen davon, dass mein Leben dann um einiges langweiliger wäre.

Ich könnte jetzt hier rumheulen, dass ich nicht auf meine Emotionen klarkomme.
Mache ich aber nicht.
Nicht weil ich denke, dass euch meine Herzensangelegenheiten nicht interessieren.
Denn das ist mir herzlich egal.
..habe nur gerade selber keine Lust darauf, mir meine Laune zu versauen indem ich ausführlich davon erzähle, dass mein Herz ein Vollidiot ist und sich die Falsche aussuchen musste.

Aber apropos Herz; musste gerade daran denken, dass mir schon oft gesagt wurde, dass ich auf mein Herz hören soll.
Das ist schwierig wenn du nur Bruchstücke der Sprache dieses Dings verstehst.
Weiss nicht nach welcher Logik das Teil funktioniert.

Vielleicht liegt es ja an dem. Würde ich meine Gefühle verstehen, würde ich dann alles richtig machen?
Oder ist das auch nur so eine verkorkste, romantische Traumvorstellung wie wir es gerne hätten?

Da ich nicht einfach aufgebe habe ich einige Baustellen in meinem Leben von denen ich nicht einfach davonlaufe.
Aber woher weiss ich eigentlich welche es wert sind, dass ich mich darum kümmere?
Andere lasse ich einfach links liegen, weil ich sie nicht für wichtig erachte.
Viele Dinge liess ich in meinem Leben schon hinter mir.
Blöd wär ja, wenn es die falschen waren.

Auch wenn es vielleicht nicht so klang, unterm Strich bin ich doch recht zufrieden mit meinem Leben.
..schätze ich.

So, bin dann mal weg.
..mein Kaffee ist alle.

Von rückwärts Leben? – Frag den Wotsefak

Na, ihr Pimmler..

Sitze gerade in einem Gartenkaffee, hab mir ein Eis bestellt und hol mir einen weiteren Sonnenbrand.
Gibt es einen perfekteren Zeitpunkt um eine weitere eurer Fragen zu beantworten?
..eigentlich schon.

Wenn du etwas in deinem Leben ändern könntest, was wäre das?

So unterm Strich mag ich mein Leben eigentlich.
Klar gibt es ein paar Dinge und Umstände die besser laufen könnten. Aber ohne negative Dinge gewöhnt man sich doch zu sehr an die positiven und diese würden dann unserem Alltagstrott zum Opfer fallen.
..was sie bei einigen ja so schon zu oft tun.

Klar habe ich genügend Scheisse gebaut die nicht hätte sein müssen und Entscheidungen getroffen die mir das Vorankommen erschwert haben.
An dieser Stelle habe ich eine Gegenfrage. Warum soll man sich damit beschäftigen, wie das leben wäre, wenn man etwas anders gemacht hätte?
An vergangenen Ereignissen kann man ohnehin nichts mehr ändern. Es heisst nicht ohne Grund VERGANGENheit.

Zurück zur Frage.
Meine Meinung dazu; wär nicht passiert was passiert ist, wäre ich nicht da wo ich jetzt bin.
Ich hätte vielleicht viele schöne Momente nicht so erlebt.
Viele Erfahrungen nicht gesammelt und ein völlig anderes Repertoire an Lebensstrategien die evtl. nicht halb so gut wären.
All die Menschen die mir nahe stehen und/oder mich in gewissen Lebensabschnitten begleitet haben und mir viel bedeuten, hätte ich wohl nie getroffen.
Schlechte Zeiten, schmerzhafte Erfahrungen, Fehler und unser Umgang damit machen uns zu dem was wir sind.
Was würde ich also ändern wollen?
Nichts.

Es geht doch im Leben nicht darum was war und das Wehleiden darüber, dass es anders hätte kommen sollen.
Es geht nur darum, dass du heute versuchst besser zu sein als du gestern warst, morgen besser als heute und so weiter.

Ich habe fertig.

Von VA, ich sehe mein Ego bald nicht mehr und wo bleiben die Zombies?!

Na, ihr Pimmler?

Ich wurde vor ein paar Wochen von Severin angefragt, ob ich ihm ein paar Fragen für eine Vertiefungsarbeit beantworten würde. Und wisst ihr was das Beste ist? Diese Arbeit dreht sich nur um mich. Was für ein Ego Push!
Kann seine Beweggründe noch immer nicht wirklich verstehen, aber man fühlt sich ja schon irgendwie geehrt, wenn man so einen Eindruck hinterlassen hat, dass jemand eine Arbeit über einem verfasst.
In Zukunft werde ich noch überheblicher sein.
..versprochen!
Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, ihm seine Fragen zu beantworten.

Ein paar habe ich mir rausgepickt um sie hier zu veröffentlichen.
..natürlich mit Erlaubis von ihm und bla bla.

Weiter möchte ich meine 2 Blogger Buddies Legolady und Hugobansi auffordern sich die Fragen mal anzusehen und ebenfalls zu beantworten, wenn sie bock haben. Völlig frei von irgendwelchen Regeln und Auflagengedöns.
Nur so, weil mich ihre Antworten interessieren würden.

Geld oder Liebe. Was ist deiner Meinung nach wichtiger und warum?

Geld ist schon wichtig in unseren Breitengraden. Kommst ja nicht weit ohne. Aber ohne Liebe würde ich wohl eingehen. Daher empfinde ich Liebe als deutlich wichtiger. Für mich zumindest.
Dinge und Personen die ich liebe, halten mich auf Kurs. Ohne diese Energie würde ich wohl stehenbleiben, versauern und eingehen.

Auf einer Skala von 0 (gar nicht) bis 10 (absolut), wie zufrieden bist du mit dieser Welt und weshalb?

Eine 0.
Es gibt keine Dinosaurier mehr und Zombies gibts auch noch immer keine. Das prangere ich an!
..mal im Ernst. Es werden immer wieder Weltuntergänge versprochen die nicht eingehalten werden. Da könnte doch echt wenigsten mal ne Zombieapokalypse drinliegen. Was für eine Welt ist denn das?!

Auch wenn ich eben erwähntes gar nicht so unernst gemeint habe, hätte ich doch noch eine sozial etwas kompatiblere Antwort.
Es gibt schon einiges auf dieser Welt, was ich völlig ok finde. Aber auch sehr vieles, was ich nicht verstehen kann und sogar verabscheue.
Es ist verdammt schwer das alles auf eine Skala runter zu brechen.
Aber auch meine 3 ändert nix daran, dass ich nix gegen Dinos hätte oder Zombies. Oder noch besser, Zombiedinos!
Stell dir das mal vor!
..ok. sorry ich weiche ab.

Angenommen du hättest die Möglichkeit einen Staat zu führen. Welche Regierungsform würdest du wählen und was wären deine primären Ziele in welche du Staatsgelder investieren würdest? Als Grundlage kannst du davon ausgehen, dass die Grundbedürfnisse deines Volkes gedeckt sind

Ich wäre wohl für eine Diktatur. Bloss keine Demokratie.
Meine primär zu verfolgenden Ziele wären zum einen die inländische Drogenproduktion zu fördern und deren Konsum entsprechend legal zu halten.
Dann würde ich natürlich alles dafür geben, eine Zombiearmee zu erschaffen.
Klar wäre dann ein Grossteil der Bevölkerung auf Droge, aber wir hätten einen mächtigen Kriegsapparat.
Wer will uns ficken? Wer?!

Und nein, ich werde diese Frage nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit beantworten.
Ich würde nämlich nie einen eigenen Staat haben wollen.

Was ist das beste, das es auf diese Welt gibt und weswegen?

Ganz ehrlich? Keine Ahnung.
Musik, Frauen und Eiscreme. Zwing mich nicht, mich für nur eines entscheiden zu müssen..

Beschreibe dich mit 3 Worten

Verpeiltes, romantisches Arschloch

Was ist das erste, was dir jetzt gerade durch den Kopf schiesst?

So romantisch bin ich gar nicht.

Warum hast du das gerade gedacht?

Weil mich das jetzt beschäftigt. Ich bin ja schon bisschen romantisch. Aber wohl nicht so auf die konventionelle Art.

Wenn du der Welt etwas mitteilen könntest, so dass alle es hören und zu Herzen oder umsetzten würden. Was wäre das?

2 Dinge.
1. Alle die mehr als 20.- aufm Konto haben, sollen mir mal 1.- überweisen und
2. hört auf dumm zu sein.

Worauf könntest du ohne gross zu überlegen ab sofort verzichten?

RTL

Das wars.
Die restlichen Fragen sind mir dann doch ein bisschen zu persönlich und/oder eher „langweilig“.

Bis die Tage.