No Offense

Na, ihr Pimmler..

Ich finde Brüste nach wie vor super, die Grammy Awards wurden verteilt, die Schweiz hat nach meinem Wunsch gewählt und ich bin ein Psychopath.
Alles in allem ein durchaus akzeptabler Zustand aktuell.
Nur das mit dem Psychopath beschäftigt mich ein bisschen.
Also nicht das, dass ich als Psychopath bezeichnet wurde.
Das wurde ich schon öfters.
Damit kann ich umgehen.
Es ist mehr der Grund für diese Aussage, der mich beschäftigt.

Mir fehlt dieses Jöööö-aaaw-oh-wie-süss-Gen.

Kontext gefällig?

Man zeigt jemandem ein Foto von einem Baby – gängige Reaktion: „Ooooooh wie süüüüss!“
Man zeigt mir ein Foto von einem Baby – in meinem Kopf: „Aha. Ein Baby.“

Was bitteschön soll an einem Baby denn so süss sein?
Ich verstehe es nicht.
Und warum reagieren Menschen entsetzt, wenn ich reagiere, wie ich reagiere?

„Möchtest du ein Foto von unserem Baby sehen?“
Nein.
„Warum nicht?“
Sieht es aus wie ein Baby?
„Äh.. Ja..“
Ich weiss schon wie ein Baby aussieht.

No Offense. Ich habe nichts gegen Babys.
Ich war ja auch mal eins.
..glaube ich.
Aber mich interessiert eure Ausgeburt nicht.

Noch weniger mag ich die Menschen, die einem ungefragt immer wieder Fotos von ihren Sprösslingen zeigen müssen.
Danke, aber Danke.

„Das liegt nur daran, weil du selber keine Kinder hast.“

Kann sein.
Aber es gibt ein paar Kinder in meinem Umfeld.
Die mag ich ja.
Zwar nicht zu lange am Stück, weil Kinder echt anstrengend sind, aber ich mag sie.
Kinder sind bisschen dumm, aber das macht sie amüsant.
Und wenn ich gerade schon bei dumm bin: eure Kinder sind nicht hochbegabt!

Jeder. Wirklich jeder, denkt doch echt, sein Kind sei irgendwie sonderlich intelligent.
Hey du.
No Offense, aber ist es nicht.
Und sonst erklär mir mal, wo alle diese Idioten herkommen, wenn doch alle so hochbegabt sind.

„Babys sind wundervoll. Wie kann dich das Wunder der Geburt nur so kalt lassen?“

Wunder der Geburt?
Wir steuern auf eine Weltbevölkerung von 8.000.000.000 zu.
Und es gibt echt noch Menschen, die vom Wunder der Geburt reden.
Ausserdem kann jeder Vollhorst Vater/Mutter werden.
Ist ja nicht so, dass man dafür eine extrem anspruchsvolle Selektionsprüfung ablegen muss.
..obwohl das vielleicht gar nicht das dümmste wäre, wenn ich mir so gewissen RTL II Tschakklin-Nachwuchs ansehe.

Wo war ich?
Stimmt. Mir fehlt dieses Jöööö-aaaw-oh-wie-süss-Gen.
Nicht nur bei Babys.
Das gilt auch für Tierbabys, andere Kleinkinder und Pärchenfotos auf Social Media.
So bin ich nun mal.
Und ich will niemandem etwas vorheucheln.

Aber eins sollte euch allen klar sein.
Sollte ich jemals ein Baby oder das Bedürfnis nach Pärchenfotos haben, werde ich es euch allen zurückgeben und euch mit dem gleichen Mist penetrieren!
Und das Wort „Penetration“ wird neu definiert werden müssen.

No Offense.

Advertisements