From Gott, Welt, diesdas..

Von Apfelessig über Salatgurken bis Zebrastreifenmusterhosen.
..alles dabei

Info: Das Leben und Ben

Das Leben und Ben

Ein Projekt, dass ich hiermit starte.
Ich weiss noch nicht wo das ganze hinführen und enden wird.
Es soll eine Geschichtensammlung werden, die als ganzes zu einem Roman verschmelzen kann.

In kleinen Happen werde ich hier Stück für Stück veröffentlichen.
Wenn euch gefällt was ich hier treibe, lasst es mich wissen.
..wenn nicht. Behalt es für dich. Ich geh nur auf konstruktive Kritik ein.

Hier gehts zum Prolog.

Ich würde mich über Inputs und Ideen freuen.

Hier oder über das Formular.

 

Werbeanzeigen

Liebesgrüsse aus Tankstelle #unfollowme

Na, ihr Pimmler.. 

Die immer so: 

Meinungsfreiheit, dies, das.. 

Scheint die Sonne auch für Nazis? und der ganze Bums.. 

Ich so: 

Das eine: 

Man hat mir beigebracht, dass ich andere Meinungen akzeptieren muss. 

Probleme und deren Ursache vertragen und benötigen manchmal verschiedene Blickwinkel. 

Unterschiedliche Ansichten sind der Kern von konstruktiver Auseinandersetzung mit einer Thematik. 

Weil man mir beigebracht hat, dass eine Meinung, stets Logik und Wissen als Grundlage haben soll.

Das andere: 

Man hat mir beigebracht, dass ich Gefühle von anderen akzeptieren muss. 

Sie spiegeln die Symptome gewisser Ursachen. 

Nur ein Symptom zu bekämpfen bedeutet, dass man die Ursache nicht sehen kann oder will. 

Nur ein Symptom zu bekämpfen bedeutet, dass man aufgegeben hat. 

Gefühle sind ernst zu nehmen. 

Gefühle darf man äussern. 

Gefühle sind aber keine Meinung und eine Meinung ist kein Gefühl. 

Egal ob reaktionär, konservativ, progressiv, liberal oder wo man eine Meinung zuordnen möchte, sie dient dem konstruktiven Diskurs und sollte Lösungsorientiert sein. 

Eine Meinung eben. 

Beruhend auf Tatsachen. 

Ich respektiere Meinungen. 

Mit Menschen, die anderer Meinung sind, kann man diskutieren und Lösungen suchen.

Ich respektiere Gefühle. 

Mit Menschen die mit Emotionen, Fakten zu sehr durchmischen und verfälschen und beharren darauf, dass das dann ihre Meinung ist, kann man aber nicht diskutieren. Lösungen werden nicht gefunden, nur die Symptome manifestiert.

Mit Gefühlen löst man keine Probleme. 

Mit Wissen, Logik und Kompromissbereitschaft kann man Probleme bekämpfen. 

Der Kontext für Meinungen. 

Rassismus ist keine Meinung. 

Faschismus ist keine Meinung. 

Sexismus ist keine Meinung. 

Intoleranz ist keine Meinung. 

Mit euch, diskutiere ich nicht.

#unfollowme

Fick die Henne..

Na, ihr Pimmler..

Ein Affe, ein Meerschweinchen und ein Pinguin gehen zusammen in eine Bar.

..stell ich mir witzig vor.

Einleitung mal wieder alles weggebombt.

Es ist Sonntag, kalt und neblig draussen. Ich könnte mich einfach wieder ins Bett legen, mir die Eier kraulen und bisschen vor mich hin dösen.

..könnte, könnte, Fahrradkette.

Aber nein. Ich steh vor der Tanke, bin leicht überfordert und angepisst von der Welt.

Alles fing damit an, dass ich mir ein Red Bull und ein Brötchen holen wollte.

..eigentlich.

Aber da gehe ich zum Regal mit den Bulls, greif nach einem und mir fällt Dietrich Mateschitz ein.

Der Red-Bull-Gründer und Faschist vor dem Herrn.

Sowas sollte man boykottieren. Nicht?

Ich griff stattdessen nach einer Coke.

Da fiel mir ein, dass man den Scheissverein auch nicht unterstützen sollte.

Und den Eistee konnte ich auch nicht kaufen wegen Nestlé.

Nimmst halt nen Kaffee, dacht ich mir.

Aber das ist ja auch Kacke.

Denn 1. hab ich keine Ahnung ob der Fair Trade ist und 2. auch wenn, Kaffeeimport hat eine scheiss Ökobilanz.

Also auch keinen Kaffee.

So langsam ging ich mir schon selber auf den Sack!

Zu allem was ich kaufen wollen würde, fiel mir immer etwas ein, das mich abhalten kann es zu kaufen.

Und jetzt stehe ich hier draussen, rauche eine Zigarette, tippe diese Gedanken in mein Apple Produkt, im Wissen, dass ich den Blogbeitrag auf Facebook posten werde.

Und während ich hier schreibe, ploppen Benachrichtigungen von Instagram, Whatsapp und Twitter auf.

Mir wird schlecht..

Ich geh da jetzt rein und hol mir trotz allem ein Red Bull!

You can hate me now!

Spieglein, Spieglein ..oder doch nur am Verdünner geschnüffelt?

Na, ihr Pimmler..

Willkommen zu ..weiss auch nicht unter was ich das zusammenfassen soll.

«Augen sind das Spiegelbild unserer Seele.»

Hat mal wer behauptet.
Keine Ahnung wer das war.
..bin zu faul zum Googlen.

Klingt voll schön.
Tiefgründig und so..

Macht aber keinen Sinn.

Heruntergebrochen ist ein Spiegel eine reflektierende Fläche.
Die Seele soll angeblich im Körper des Menschen irgendwo rumtingeln. Sprich die würde sich nach dem Reflexionsgesetz, sofern sie aus Licht besteht, selbst ins Körperinnere spiegeln.
Warum sollte sie das machen?
Eitelkeit?
Langeweile?
Und auch wenn sie einfach Spass daran hat. Gut und recht, aber ist dann halt von aussen nicht zu sehen für andere.
..ausser die Augen leuchten vielleicht. Wenn sie semipermeabel und ..ach lassen wir das.

Also sind meine Augen nicht das Spiegelbild meiner Seele.
Technisch nicht möglich.

Vorausgesetzt, dass mit der Reflexion wäre gegeben, könnten höchstens die Augen meines Gegenübers als Spiegelbild meiner Seele fungieren.
Aber für das brauche ich dann doch keine fremden Augen.
Könnte ich einfach einen Spiegel nehmen.
..verwirrend.

Warum denkt man sich so komische Dinge aus.
Schon klar, das ganze ist philosophischer zu betrachten.
..aber ich denke, der oder die Philosophin war ziemlich betrunken.

Meinetwegen esoterisch.
..aber da macht ja alles Sinn.

Augen tragen einen Teil zur mimischen Kommunikation bei. Keine Frage.
Aber das ist noch immer kein Spiegelbild meiner Seele.
Ein Abbild vielleicht?
Ein oberflächliches..
Aber noch immer kein Spiegelbild.
Wenn, dann könnten Augen vielleicht eher ein Fernseher sein. Und meine Seele der Fernsehsender mit massiv eingeschränktem Sendeprogramm.
Quasi Regionalfernsehen aus meinem Innersten.
..würg.

Warum denke ich überhaupt darüber nach;
Ich habe heute bereits 2 Posts gesehen, da war zwar bei beiden das grosszügige Dekoltee der jungen Damen präsenter als die Augen, aber die Schönen Zitate: «Die Augen sind das Spiegelbild deiner Seele» und (wie ich finde noch stupider) «Die Augen sind der Spiegel zu deiner Seele», markierten diese Bilder.
Und was soll ich sagen..
Anstatt mir, wie jeder andere notgeile Affe der durchs Internet wuselt, einen auf die Fotos zu keulen, denke ich dann halt über die dämlichen Aussagen nach.
..klingt komisch, ist aber so.

Was denkt ihr?
Spiegel oder doch eher Mattscheibe?

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

Ich. Ich. Ich. Ich. Ich.

Na, ihr Pimmler..

Ich hab Rita Ora zum Geburtstag gratuliert.

Sie mir aber nicht zu meinem.

..so wird das nie was mit uns beiden.

Na, heute mal wieder in den Zug reingedrängt, bevor alle anderen überhaupt aussteigen konnten?

Heute schon zu einem riskanten Überholmanöver angesetzt, weil der Trottel vor dir nur 75 statt 80 gefahren ist?

Heute mal wieder zu ungeduldig für den Reissverschluss gewesen?

Mal wieder kein Bitte und kein Danke rausgekriegt am Kiosk?

Soll ich noch mehr egoistische Alltagsdummheiten auflisten?

Könnte wohl endlos weitermachen.

Leih mir bitte kurz deine Aufmerksamkeit.

..ich weiss, es ist Montag und bäh. Aber wenn du dir das Folgende nicht regelmässig bewusst machst, wird das nie was.

Nehmen wir mal an, diese Welt wäre gerecht.

Nehmen wir an, deine Hautfarbe würde keine Rolle spielen.

Nehmen wir an, deine Spiritualität wäre frei und akzeptiert.

Nehmen wir an, du dürftest lieben, wen immer du möchtest.

Nehmen wir an, wir würden die Natur nicht unnötig belasten.

Nehmen wir an, alle hätten genug zu essen und Zugang zu Trinkwasser.

Nehmen wir an, es gäbe keine Streitigkeiten, Morde und Kriege.

Nehmen wir an, niemand würde sein Leben wichtiger nehmen, als das eines anderen Lebewesens.

Und wer ist daran schuld?

Merkel!

..tschuldigung. Ganz, ganz schlechter, richtig flacher Scherz.

Der Mensch ist schuld.

Und warum?

Weil er dumm ist.

..voll die bahnbrechende Erkenntnis. Da wär jetzt nie jemand drauf gekommen.

Aber weisst du was?

Jeder kann im Kleinen, in seinem Alltag etwas zur Verbesserung beisteuern.

Umdenken.

Beginnt alles in deinem Kopf.

Bitte mach was dagegen!

Ist doch scheisse so.

Nicht?

Nur für dich! ..und alle anderen

Na, ihr Pimmler..

Ich weiss, ihr interessiert euch nicht für meinen Musikgeschmack.
Aber mir war gerade langweilig und dachte mir, wie soll ich bloss 2 Stunden meines Sonntags verplempern?
Da hab ich mir einfach mal eine Playlist zusammengestellt.
Das ist nur ein Bruchteil meiner Sammlung.
..irgendwann wurde es mir nämlich zu doof.

Lasst mich wissen, ob ihr das eine gute Aktion findet und ob ihr gerne mehr bzw. Aktualisierungen der Playlist hättet.
Sagt doch auch mal an, was ihr für Musik hört?

Hier gehts zur BigBearPlanet Playlist

..wer iTunes bzw. Apple Music nicht nutzt, Pech.

Nur mal so..

Na, ihr Pimmler..

sgeeeht?

Spiderman, Aquaman und Captain America gehen in eine Bar.
..da mir diese 3 gepflegt am Arsch vorbeigehen, ist mir auch egal, wie der Witz weitergeht.

Eigentlich wollte ich euch eh nur unter die Nase reiben, wie sehr ich mein Wochenende genossen habe.
Der eine oder andere wird sich wohl danach denken „Wie jetzt? Das wars? Damit will er angeben? Ich hätte mindestens eine tote Nutte erwartet!“

Ich kann der Tatsache, dass ein Toter so ziemlich jede Story aufwertet, nicht widersprechen.
Trotzdem hatte ich ein Wochenende der deloziösesten Feierlichkeit.

Ich fasse kurz zusammen.
Samstag:
Ich war bei wunderallerschönbestem Wetter mit meinem Bike unterwegs, hatte Eis, habe einen sehr tollen, sympathischen, netten Menschen kennengelernt und hab mit meinem Kumpel sein Albumrelease gefeiert.
..auf welchem ich übrigens auch vertreten bin und welches ihr euch unbedingt kaufen solltet!
..ich brauch das Geld für Wassereis!

(Pat MC #etzabr)
..hab ich erwähnt, dass ich ein Eis hatte?
Ich hatte ein Eis.

Sonntag:
Ich hab den ganzen Nachmittag mit einem supertollgrossartigen Menschen im Stadtpark vor mich hinvegetiert, hatte SCHON WIEDER EIN EIS und einen sehr gediegenen Abend mit Rotwein, lustigen Zigaretten und Kuscheleinheiten.

Das mag echt nicht spektakulär sein.
..und ja, keine tote Nutte.
Aber die Welt war die letzten 2 Tage, nicht zuletzt wegen 4 grossartigen Menschen (und dem Eis!), für mich, für eine kurze Zeit perfekt!

Danke!
Hab euch lieb!

PS: Kapiert was die unterschwellige Message des ganzen ist?
Ja?
Gut.
Nein?
..geh zu Spidey, Aquaman und Captain America in die Bar.

MIMIMI

Na, ihr Pimmler..

Was ist rund, blau und rennt davon, wenn man es drückt?
..ich weiss es auch nicht.

Alle die sich nicht für die Welt der Gamer interessieren:

Danke fürs Vorbeischauen, ihr dürft jetzt gerne wieder euren Alltagstätigkeiten nachgehen.

Es geht um The Elder Scrolls Online.
Immer mal wieder höre ich Leute die sich darüber beschweren, dass Bethesda/ZeniMax die Spieler abzocken, aussaugen, was auch immer.
Es wird ihnen langsam zu teuer.

Echt jetzt?
Zu teuer?

2015 wurde es für die xbox veröffentlicht.
..die anderen Plattformen wohl auch, aber ich glaube das wird nicht so relevant sein.
Das Basisspiel kostete um die 70.-/80.- CHF.
Was verglichen mit anderen Neuerscheinungen, welche oft auffallend viel weniger Content anbieten, sehr preiswert war.
..man muss sich ja nicht immer die Superduper Deluxe Schiess mich tot Limited Collectors Editions kaufen.


..vom Euro-Raum habe ich keine Ahnung, aber wird wohl umgerechnet in einem ähnlichen Segment sein.
Eher noch bisschen günstiger, was man so aufschnappt.

Darauf kamen über das letzte Jahr 4 DLC, die mit knapp 60.- zu Buche schlugen.
Gerade wurde das Kapitel Morrowind veröffentlicht, was mich 40.- gekostet hat.
Bis Ende Jahr sind 2 weitere DLC angekündigt, ich rechne mal mit etwa 30.-, beide zusammen.
Das macht alles zusammen ca. 210.-
..wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Um auf eine Spielzeit wie bei ESO zu kommen, die auch noch abwechslungsreichen Content bietet, hätte ich 2, 3 von den gängigen Spielen kaufen müssen.
..vermutlich sogar mehr.
Auf wieviel sich das berappen würde bei Spielen die im Schnitt 90.- bis 100.- kosten, könnt ihr euch selber ausrechnen.

Fazit:
Klar, 200.- sind viel Geld.
Aber mal unter uns, wieviel Kohle lasst ihr pro Monat im Ausgang liegen?
2, 3 Wochenenden pro Jahr weniger ausgehen und die Summe ist wieder eingespart.

Was ich damit sagen will, für andere Dinge gebt ihr die Kohle auch aus und habt als Gegenleistung massiv weniger Zeit an Unterhaltung.

Ich finde die Kosten völlig legitim.
Heult nicht immer so rum.

Auch der Meinung oder findet ihr es noch immer viel zu teuer und haltet das alles für reinste Abzocke?
Lasst es mich wissen!
Oder spielt halt was anderes.
..im Wald mit einem Stock wär ne günstige Alternative.

i bims

Na, ihr Pimmler..

Wenn an einer Türe „Bitte drücken“ steht, wie lange ist denn angemessen für die Umarmung und ist es ok, wenn man ihr noch ein Küsschen gibt zum Abschied?

Heute ein Special extra und exklusiv für alle Astrologie-Gläubigen unter meinen Lesern.
..und halt alle die das trotzdem noch lesen.

Ist jetzt nicht so, dass das folgende irgendeinen Mehrwert hätte.
Glaubt ihr denn überhaupt an Horoskope?
Das wurdet ihr bestimmt auch schon gefragt.
Ich für meinen Teil glaube ganz fest und mit voller Überzeugung* daran.
Und weil ich jeden meiner Lesen liebe, habe ich recherchiert und weder Zeit noch Kosten gescheut um jedem einzelnen von euch, ein auf sein Sternzeichen abgestimmtes Horoskop für den aktuellen Monat zu machen.

Widder:
Liebe – die Konstellation der Sterne beeinflusst dein Liebesleben kein bisschen. ..schuldigung.
Geld – die Konstellation der Sterne beeinflusst auch dein Bankkonto nicht im Ansatz.

Stier:
Liebe – die Konstellation der Sterne beeinflusst dein Liebesleben eher so nääääh.
Geld – die Konstellation der Sterne beeinflusst dein Bankkonto nicht.

Zwillinge:
Liebe – die Konstellation der Sterne beeinflusst dein Liebesleben Salatgurken bestehen zu 95% aus Wasser. ..und trotzdem heissen die nicht Wassergurken.
Geld – Konstellation der Sterne? Bankkonto? Aluhut? Reptiloiden?.

Krebs:
Liebe – Ein Stein ist ein Stein, weil Stein. ..Leuchtet ein, wenn man es verständlich erklärt bekommt.
Geld – Mimimi

..du liest doch nicht etwa immer noch?

Löwe:
Liebe – die Konstellation der bli bla blubb.
Geld – *gähn*

..du liest echt noch?

Jungfrau:
Liebe – die Konstellation der Sterne beeinflusst dein Liebesleben nicht im Ansatz.
Geld – die Konstellation der Sterne beeinflusst dein Bankkonto nicht im Ansatz.

..vertrau mir, da kommt nix wichtiges mehr.

Waage:
Liebe – Ja, eine Salami ist ein legitimes Duftbäumchen fürs Auto.
Geld – İhable más despacio por favor!

..wirklich nicht. Ich muss es wissen.

Skorpion:
Liebe – ztasnA mi thcin nebelsebeiL nied tssulfnieeb ernstS red noitalletsnoK eid.
Geld – Rückwärts schreiben ist gar nicht mal so einfach.

..ich habs ja geschrieben.

Schütze:
Ctrl & V

Steinbock:
Liebe – Wer das lesen kann ist kein Zug.
Geld – tschuu tschuuuu!

Wassermann:
Liebe – Warst du schon einmal auf dem Mond? Nein? ..ich auch nicht.
Geld – Wir haben so viel gemeinsam.

Fische:
Leben im Wasser.

*nicht im Ansatz

Ficken!

Na, ihr Pimmler..

Waaaaas?!
Was hat Ficken mit Tierbabys zu tun?!
..nix. Reiner Bitchmove.

Eigentlich wollte ich „Ichpostejetztirgendeinennonsensweilmirnixgescheiteseinfälltaberichsonstwenigerkohleverdienemitdiesemblog“ als Titel.
War bisschen zu lang und bestimmt viel zu kompliziert um ihn wirklich lesen zu können.
..ich kenne doch eure einfachen Gemüter.
Ausserdem kriegt man mit „Ficken“ bestimmt mehr Aufrufe über die Suchmaschinen.
..falls du deswegen hier gelandet bist: ha – ha – ha. ..Opfer.

Obwohl so bisschen Fickerei geht da schon.

Heute konsumiert man angeblich im Alter von 10 Jahren den ersten Porno.
10?
..in dem Alter hatte ich noch nicht einmal einen Penis.

Apropos Pimmel.
Pornhub feiert seinen 10. Geburtstag.
Stand in den News.
Bis dato wusste ich nicht einmal, dass es das gibt.
..schwör.

Wie dem auch sei, die Sonne scheint, es ist warm, die Kleidung wird dünner, kürzer und ich hab nur noch eins im Kopf.
Warum zum Geier dropt bei mir immer nur der Helm und nie das Schulterteil dieses Monster-Sets?!

Falls du jetzt verwirrt sein solltest, weil du nach dieser Einleitung den Peak woanders erwartet hast; so ist das halt mir den eigenen Erwartungen an andere.

So ganz falsch liegst du ja nicht.
War ja auch gelogen, dass ich nur eins im Kopf habe.
Ich bin ein kluges Kerlchen und dementsprechend habe ich natürlich noch mehr im Kopf als nur ein Videospiel.

Biken, Titten und Ärsche.

Und bestimmt schwirren deine auch in meinem Kopf rum.
Hoffe das ist ok für dich?
Ansonsten zschpoing!

Internet erklärt die Welt

Na, ihr Pimmler..

Die grossen Denker unserer Zeit.
Sie werden als ruhmreiche Visionäre in die Annalen der Geschichte eingehen.
..vielleicht aber auch doch nur in die Analen.
..Schenkelklopfer.

Heutiges Thema: #Meteorlogie
Martina erklärt.
..denn sie weiss so einiges.


Ich für meinen Teil, besorg mir jetzt erst mal einen Regenschirm und eine Rettungsweste. 

Lass das!

Na, ihr Pimmler..

Die Welt ist scheisse.
Aber wem sag ich das..

Warum sind es eigentlich immer die Dummen die denken, dass sie gar nicht die Dummen sind?
..macht mich das jetzt auch zu einem Dummen?

Macht. Geld. Macht. Geld.
Kleine Eier. Keine Eier. Kleine Schwänze. Keine Schwänze.
..und von den weiblichen Protagonisten in diesem debakulösen Drama fang ich erst gar nicht an.

Debakulös ist kein Wort.
Habe ich gerade erfunden.
Tut nichts zur Sache.
Ist nur ein Einschub meinersets, zum Einschub meinerseits.

Welt, du machst meinen Kopf kaputt.
Lass das!

Gefühle stecken zwischen den Zeilen

Na, ihr Pimmler..
Was nützt dir ein Boot, wenn du auf offener See von einer herunterfallenden Kuh zerquetscht wirst?

Worauf ich hinaus will?
..keine Ahnung.

Können wir kurz darüber reden?
Es ist wie ein Dschungel manchmal.
Ich bin Tagträumer.

Diese Welt kann so kalt und grau sein.
Ich mache mir sie bunter.

Apple Pay.
Kontaktloses Bezahlen.
Ich kann nicht offen über meine Gefühle sprechen, aber ich kann Selfies.
Ich kann mit meinem Geldbeutel telefonieren, mit meiner Musiksammlung Nachrichten versenden und mit meinem Fotoapparat meine Agenda verwalten.
Das Leben in die eigene Hand nehmen war wohl nie zutreffender.

Manchmal muss man sein Leben aber auch mal zur Seite legen, um das Leben zu leben.

Wär dieser Satz nicht irgendwie doof, würde ich behaupten, das sei voll der philosophische Tiefseetaucher.
..ach, ich mach es trotzdem.

Das war voll der philosophische Tiefseetaucher.

Scharf wie Rasierklingen.
Meine Gedankengänge nicht.
Eher ein unvorhersehbarer Wolkenbruch.
Ein Unwetter biblischen Ausmasses, das nur hinter dem stahlblauen Himmel darauf wartet getriggert zu werden.

Warum sagt man eigentlich stahlblau?
Warum ist mein Kaffee schon ausgetrunken?
Und was macht denn der Hund da vorne?

Fragen über Fragen.
Zum Glück benötigen nicht alle eine Antwort.
..oder?

Mensch

Na, ihr Pimmler..

Ich weiss oft nicht wie ich es finden soll, der dämlichsten Spezies auf diesem Planeten anzugehören.

2017.

Menschen werden nach Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft, Kultur, Glaube und sexueller Orientierung bewertet.

Krieg, Hass, Gewalt und Intoleranz an so vielen Fronten.

Um die 200.000 Jahre sind wir hier.

200.000 Jahre Zeit.

200.000 Jahre Evolution.

200.000 Jahre einen Scheiss dazugelernt.

Hausverbot in Dönerbude #erdocant 

Na, ihr Pimmler..

Ich hab Hausverbot in meiner Lieblingsdönerbude.

Ich könnte jetzt ein schlechtes Gewissen haben, weil ich den Besitzer als verblendetes Arschloch bezeichnet habe.
Ich gebe zu, es war nicht nur das.
Vorher fielen noch Aussagen wie Idiot, dass er dumm sei und nicht weiterdenken könne als bis zu seiner Haustüre und ob er behindert sei, habe ich ihn auch noch gefragt.

Ich weiss.. das ist bei mir eigentlich auch nicht das Standardverhalten.
Für gewöhnlich bestell ich etwas, führe ein bisschen Smalltalk und mach mich wieder vom Acker.

Normalerweise krieg ich aber auch nicht mit, dass er sein Stimmrecht in der Türkei dazu benutzen will, um Recep Tayyip Erdogan, dem Darth Vader seines Heimatlandes, zur nicht enden wollenden Macht zu verhelfen.

Über Erdogan müssen wir nicht gross reden.
Ich sag nicht, dass der Mann dumm ist.
Er ist nur ein gewaltbereiter, machttrunkener, egozentrischer Fanatiker.

..das „nur“ hätte ich eigentlich getrost weglassen können.

Ich will niemandem vorschreiben, wen und was er zu wählen hat.

Wählt doch einen Mann, der ein anderes Volk, ohne legitime Gründe, als Nazis beschimpft.

Wählt doch einen Mann, dem Menschenleben nichts bedeutet.
Oder der einfach eine kranke Definition davon hat, wer ein Mensch ist und wer nicht.

Wählt doch einen Mann, der keinerlei Rückgrat hat und gegen jegliche Opposition mit aller härte Strafverfolgung einleitet. Und das wohl noch die harmloseste seiner Methoden ist.

Wählt doch einen Mann, der ein Land um Jahrhunderte zurückwerfen will bzw. schon aktiv daran arbeitet. 

Wählt doch einen Mann, mit so grandiosen Ideen wie, jede Türkische Familie in Europa soll 5 statt 3 Kinder zeugen.
..was soll das überhaupt werden? Die langsamste Biowaffe der Menschheitsgeschichte?

Wählt doch einen Mann, den ich aus rein stilistischen Gründen Mann nenne für den Aufbau dieses Beitrages, der die Bezeichnung Mann gar nicht verdient hat.

Wählt doch was ihr wollt.
Aber ich gehe nicht davon aus, dass ihr euch, eurem Herkunftsland, eurer Kultur und euren Landsleuten wirklich einen Gefallen tut.

PS: Arslan, ich habe dir etwas vergessen zu sagen.
Du hast doch etwas gesagt, dass er der Vater deines Landes sei?
..ich finde dein Vater ist ein Arschloch!

(hier Beitragstitel einfügen)

Na, ihr Pimmler..

Die folgende Erzählung ist frei erfunden und ..nein ist sie nicht.

Was hast du denn da drinnen gemacht?
Warst du kacken?
Hast du dir einen runtergeholt?

Wenn sie länger als 30 Minuten im Bad verplempert, ist das nichts was man hinterfragt.
Wenn ich mal länger als 15 Minuten im Bad bin, werde ich gleich verhört.

Und auch wenn das alles zutreffen würde,
..in genau dieser Reihenfolge.
Mann darf sich doch au mal die Zeit im Bad vertreiben.

Kopfschüttelnd watschelt sie an mir vorbei ins Bad.
Sie trägt Boxer und einen Pulli von mir.
Nicht dass mich das stören würde.
Im Gegenteil.
..aber wehe wenn ich mal eins ihrer Höschen anziehen will, dann krieg ich wieder was zu hören.

Neulich hab ich einen Muffin geschenkt bekommen und natürlich war mein Plan, den auch zu essen.
Und wie immer, wenn ich was habe, kommt dieser Hundeblick und ich gebe ihr natürlich etwas davon ab.
..ich wurde gut erzogen.
Im Gegenzug sehe ich mir mit ihr manchmal irgendwelche Schnulzen an und muss darum kämpfen, dass sie das halbe Kilo Eiscreme nicht ganz alleine auffuttert.
Ich gebe zu, es geht nicht zwingend darum, dass ich auch meinen Anteil von dem Eis möchte, das ich gekauft habe.
Wenn sie nämlich merkt, dass sie alles wieder alleine verdrückt hat, fühlt sie sich fett und heult mein Shirt wieder mit ihrem Rotz voll..

Es mögen Alltagsgegebenheiten sein, aber ich betrachte diesen Beitrag als Parabel. Und ich hoffe ihr kommt alle auf die Moral und meine Absicht dahinter. 

Natürlich könnte ich euch die Message auch einfach direkt ins Gesicht schlagen. Aber dann wär der Artikel nur 2, 3 Sätze lang und ihr hättet keine handliche Klolektüre. 

So wird das nichts..

Na, ihr Pimmler..

Was haben ein Priester, ein Nilpferd und eine Wassermelone gemeinsam?

Sie alle wecken bei euch eine nicht befriedigte Erwartungshaltung bei meiner Einleitung.

..wer noch auf die Pointe wartet, dem kann ich jetzt auch nicht wirklich helfen.

Weltfrauentag.

..war gestern.

An solchen Tagen schiessen sich viele wieder auf gewisse Themen ein.
Palavern und propagieren in allen möglichen Kanälen das, was sie sich in ihrem Alltag, bei ihren Schiessübungen antrainiert haben.
Die einen kriechen mit ihren Steinzeit-Theorien aus ihren Löchern hervor und die anderen schwingen mit ihrer Sexismus-Keule.
Ein paar, da zähle ich mich dazu, schauen sich diese Spektakel an und denken sich, könnte man nich etwas konstruktiver darüber reden?

Wie bei vielen anderen Themen sind die Fronten so verhärtet, dass nicht darüber geredet wird.
Es hagelt nur Vorwürfe und Parolen von beiden Seiten.

Ich weiss wirklich nicht, welche Seite ich unterstützen soll.
Grundsätzlich bin ich absolut für die Gleichstellung und
-berechtigung aller Geschlechter.
Es ist ein Armutszeugnis für unseren Fortschritt, dass das noch nicht vorherrscht.
Dieses Model würde wohl gewährleisten, dass jeder sich soweit aussuchen kann, welche Rolle er in seinem Leben einnehmen möchte.
Die Debatten über „klassische“ oder „alternative“ Rollenverteilungen wären endlich weg vom Tisch.
Das wär meine Vorstellung und mein Wunsch.

Leider sind wir davon noch entfernt.
Wahrscheinlich nicht einmal so weit.
Aber die Lager haben sich festgefahren.
Die einen kapieren nicht, dass aus den alten Mustern ausgebrochen werden kann und sie ihr Leben trotzdem noch so weiterleben können wie sie es gerne hätten.
Und die anderen beschimpfen lieber alles und jeden als Sexisten, der nicht komplett mit ihrer Ansicht einhergeht.

Es ist kein Krieg.
Es ist eine politische/gesellschaftliche Umstellung die umgesetzt werden will.
Verlasst die Schützengräben.
Leistet Überzeugungsarbeit, argumentiert, motiviert, klärt auf und stoppt den anderen Bullshit.
Nutzt nicht den Vorwurf des Sexismus um eure Komplexe zu kompensieren.
Denn oft ist dieses Verhalten ziemlich sexistisch.
Sexismus gegen Sexismus ist nichts mathematisches. Das hebt sich nicht auf.
Der Zweck heiligt auch nicht die Mittel und auch kein anderes bla bla zählt da was.
Ihr seid einfach nur dämliche Idioten ..Idiotinnen ..was auch immer.

..ja, das hat er gerade gesagt.

Darum, Ball flach halten.
Ich habe oft das Gefühl, dass die schwächsten und labilsten Exemplare, die lautesten und unreflektiertesten sind.
..kann mich auch irren.

Lasst uns mal darüber reden. Wie seht ihr das alles?

#5 Nur ein bisschen Dummheit für den Mahlzeiten dazwischen

Na, ihr Pimmler..

Untragbar, aber die Grundsatzfragen der ethischen Vertretbarkeit, geistig dislozierter Ergüssen werden weiterhin nicht ganz geklärt werden können.

Hakuna matata und Servus, zu einer weiteren Episode von keine besseren Ideen!
Die Wotsefak kommentiert wildfremde Kommentare Show.

Und los!


Zwei Gedanken.
#1 Mir fällt gerade kein Szenario ein, in dem man aus der Schweiz flüchten müsste, weil es in irgendeinem anderen Land noch sicher wäre.
#2 Sie haben eine komische Ansicht, was „Grosszügigkeit“ sein soll.


Wer ist dieser kleine Mann?
Würde den gerne mal treffen.
Und was hat der denen gezeigt?

Übrigens sind es nur halb soviel Milliardäre in der Schweiz.
Weiss ich von der NZZ.
Die wissens vom Bilanz.
..alles Lügenpresse, ich weiss.



Die Linken sind die neuen Nazis?
..der war gut.



Stimmt! ..der fehlt gerade noch.



Spätestens jetzt sollte man Aluhut-Aktien kaufen!


Das nennt man nicht Ethnozid, sondern Weiterentwicklung.
Die Schweiz entstand aus Kulturvermischung.
..kenn deine Geschichte, bevor du sie vertreten willst.



Dann fickt doch einfach mehr!
..wenn eine Rasse ausstirbt, wenn wir den Schweizer mal etwas wiederwillig so nennen wollen, weil sie sich nicht vermehrt, dann ist sie selber schuld.
Darwinismus mein Freund. Darwinismus.



Keine Angst.
Bis dahin sind die Schweizer ausgestorben.
..lässt sich durch völlig falsches Benchmarking von debilen Kackbratzen beweisen.



Schon ok.
..gewisse Gene sind einfach nicht geschaffen für diese Welt.


Gute Nacht.
..träum was schönes.



Ernsthafte, junge Musiker?
Sprungbrett für ihre Karriere?
Wir reden schon vom ESC, der sich über die Jahre selbst pervertierten Veranstaltung und nicht von der Funktionstaste auf der Computertastatur?