Wie man ganz einfach und ohne Aufwand Biker beleidigen kann..

Na, ihr Pimmler..

Was geht, Freunde des zweirädrigen Kraftsportes?
..nein, ich rede nicht von Fahrradfahrern.

Ich bin viel unterwegs, treffe und kenne einige von euch Cafe Racer, Naked Bikes, Scrambler, Tourer, Streetfighter, Superbiker, Supermoto, Enduro, Motocrosser, Pocketbiker und ohne jemanden zu beleidigen weil ich sie nicht erwähnt habe, sind die sich alle einig;

Cruiser sind arrogante Säcke und grüssen nicht.
Weil sie sich wohl für etwas besseres halten.

Stimmt.
..so auch nicht ganz.
Ich selber gehöre hauptsächlich in diese Kategorie.
Auffallend viele Biker grüssen nicht zurück.
..und das sind nicht nur Cruiser.

Rege ich mich darüber auf?
..näh.
Aber ich bin schon auch auf der „sobald du auf ein Bike steigst erklärst du dich damit einverstanden, jedem anderen Biker Respekt zu zollen und ihn entsprechend zu grüssen“ Seite.

Warum macht man das?
Ist so ein Familien-Ding.
Macht man es nicht, ist man immer wieder mal Objekt des Unmutes anderer Biker.

Wahrscheinlich bin ich ein schlechter Vertreter um mich mit den Biker-Kodex-Polizisten anzulegen.
Macht was ihr wollt, aber hört auf rumzuheulen. Ihr seid Biker verdammt!
Ihr werdet es überleben, wenn ihr mal nicht gegrüsst werdet.
Ich hab doch gerade von Familien-Ding geredet.
Familie.
Da werden halt auch ab und an Idioten hineingeboren.
Ausserdem beobachte ich manchmal Dinge die andere Biker machen, die mich an eurer Stelle mehr aufregen würden als zwei Finger die sich nicht heben.

So oder so, ich für meinen Teil liebe das Motorradfahren und diese Liebe lässt mich automatisch alles mögliche grüssen.
Sogar Mädels auf einem Roller.
Auch Mädels in Autos.
Mädels aufm Fahrrad, im Kaffee und auf dem Gehweg.
Das mag jetzt wieder irgendwem den Sexismus-Fühler penetrieren, aber ich habe keinen Antrieb um Jungs zu grüssen, die nicht auf einem Bike sitzen.

Habe fertig.

Werbeanzeigen