Tribut

Na, ihr Pimmler..

Wer diese Geschichte nicht kennt, dem möchte ich sie nicht vorenthalten.
Ist Allgemeinbildung.

Geschichten gibt es viele.
Gar manches wird erzählt.
Seit aber tausend Jahren,
auf unsrer Welt.
Die einen sind erlogen.
Die anderen nicht wahr.
Am Haar herbei gezogen,
das niemals dünner war.

Doch die eine,
die ich meine,
die habe ich selbst erlebt.
Die fährt tief in die Gebeine,
dass das Knochenmark erbebt.

Ja das ist die Geschichte.
Sie fing ganz harmlos an.
Doch dann..
Sie hatte kaum begonnen
und schon war allen klar,
es wird nie mehr wie es war

Es war so zirka damals,
in etwa ungefähr.
Vielleicht auch etwas früher.
Kurz um, lange ist es her.
Egal wann immer es auch war.
Die Zeit spielt keine Rolle.
Geschichten schauen nicht auf die Uhr.
Und diese trifft ins Volle

Ich hätte es ahnen müssen.
Mir zittern heute noch die Knie,
denk ich daran.
Wie dem auch sei.
Ihr sollt sie wissen,
darum erzähl ich sie von Anfang an.

Es ist eine Geschichte
der ganz besondren Art.
So mancher würde sich wünschen,
sie bliebe ihm erspart.
Ich musste sie erleben.
Es war meine Pflicht.
Ich könnte noch heute erbeben,
doch ich tu es nicht.

Viele Jahre sind entschwunden,
seit alles dies geschah.
Ich trage noch heute die Wunden
aus den Stunden
der Gefahr.

Wie jede gute Story,
begann sie am Beginn
und endete am Ende.
Nicht etwa mittendrin.
Am Anfang da war wenig,
danach kam auch nicht viel.
Jedoch nach einer Pause,
gabs fast ein Zwischenspiel.

Nach diesem Intermezzo,
das gottlob niemals geschah,
denn sonst wär ich nicht mehr da,
hab ich gewartet auf die Pointe.
Und zwar bis heute.
hm. naja

Ja, das war die Geschichte
die niemals begann.
Darum fing sie auch nicht an.
Ja, das war die Geschichte
die niemals begann.
Und nur Idioten hören sie sich zu Ende an.
Das war die Geschichte.
Wer sie nicht verstehen kann,
der fängt nochmal von vorne an.

Text im Original: Thomas Spitzer

Advertisements