Von du hast Angst? lass uns darüber reden ..nicht!

Na, ihr Pimmler..

Gehört ihr auch zu diesen Angsthasen?
Seid ihr auch eher so:

„Wir müssen die Ängste des Volkes ernst nehmen.“

Scheiss mal auf diese Ängste.
Wir müssen nicht darüber reden.
Darüber reden bringt nichts.
Diese Ängste sind irrational und verblenden lediglich unsere Sicht.

Bevor sich Hobbypsychologen aufregen wegen mir, lest mal erst zuende. 

Wer hat denn Angst?
Diejenigen welche am meisten Panik verbreiten, sind zwischen 30 und 65.
Diese Generationen sind ohne Kriege oder echte Weltuntergänge aufgewachsen.
Wir wissen gar nicht, was begründete Angst ist.

Darum lassen wir uns alles mögliche einreden und werden so schnell ängstlich.
Das ist super für den politisch-medialen Komplex, mehr aber nicht.

Vor was wir nicht alles Angst hatten und haben.
BSE, Schweinegrippe, Vogelgrippe, SARS, Terroranschlägen uvm.
Und was ist passiert?

..richtig. Kein Weltuntergang! 

Die Anzahl Gewaltverbrechen wurde in den letzten 100 Jahre nicht grösser. Im Gegenteil.
Es sterben mehr Menschen an Verkehrsunfällen als an Vogelgrippe.
Viele Menschen sterben relativ jung, wegen den Folgen von Stress, schlechter Ernährung, mangelnder Bewegung, Alkohol und anderen Drogen.

Aber wir haben ja lieber Angst vor Dingen, vor denen wir keine Angst haben müssen.
Und was ist die Folge?
Wir lassen vor lauter Emotionen die wichtigen Dinge aus den Augen.

Darum brennen Flüchtlingsheime statt „Kapitalismus-Einheiten“, die wirklich grosse Schuld an vielen unserer Probleme haben.
Darum unterstützen wir polemische und demagogische Politik.

Hört auf euren eingeredeten Ängsten zu vertrauen.
Davon profitieren nur die falschen.

Denken!

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Advertisements