Euro-Krise? (NSFW)

Na, ihr Pimmler..

Das NSFW im Titel ist übrigens reines Klickbait.
Dachte mir, das solltet ihr wissen bevor ihr weiterlest.

Treffen sich 2 Piloten.
..300 Tote.

..mach weiter Witze als Einleitung, haben sie gesagt.
Das lockert die Stimmung, haben sie gesagt.

Stimmung locker genug?
Der Euro ist wieder auf 1.10 CHF.
1.4% zugelegt!

Bäm!
Wirtschaftsinfos in yo Face!

Klicks generieren: ☑️
Mit Flachwitz als Einleitung gewissen Menschen vor den Kopf stossen: ☑️
Bildungsauftrag vortäuschen: ☑️

Euro auf 1.10?
Ein Mensch mit durchschnittlichem IQ denkt sich jetzt sowas wie:
„Hm.. ok.“
Oder:
„Oh! Ein Fusel.“

Alle Leute deren Intelligenz hart an der Grenze einer geistigen Behinderung kratzt oder diese sogar überschreitet*,  heulen tatsächlich schon wieder rum.

„Mimimi.“
„Meine Ferien sind jetzt teurer.“
„Mimi.“
„Jetzt zahlt ich mehr für den Einkauf ennet der Grenze.“
„Mi.“

Ernsthaft?

Liebe Ichbuchemeineferienübervergleichsportaleindeutschlandundgeheüberdiegrenzeeinkaufenweilesdabilligeristalsinderschweizregemichabertrotzdemgerneüberwirtschaftlicheproblemehierzulandeaufobwohlichkeineahnunghabemirabersonstlangweiligistundichmirunwichtigundwertlosvorkomme-Menschen.

Ich möchte kurz aufzeigen, dass dieser 1.4% Anstieg, keinen erwähnenswerten Einfluss auf euer Leben haben wird.
Ich möchte dabei helfen, dass ihr euch beruhigen und ohne Alpträume schlafen könnt.

Beispiel Urlaub.
Ihr fahrt 2 Wochen weg.
Diese 1.4% mehr gleicht ihr ganz einfach wieder aus, indem ihr 4 Bier weniger trinkt.
So einfach ist das.
Das verlängert zudem eure Lebenserwartung um 0.0063 Jahre.
Ist doch toll oder?

Gut, ich gebe zu, dass mit dem länger Leben ist so eine Sache.
Wenn alle weniger Bier trinken, müssen wir wirklich den Rentenumwandlungssatz anpassen.
Dann werden die Renten noch kleiner ausfallen.
Altersarmut steigt weiter an.
Ich werde mir im hohen Alter nicht mehr jeden Tag ein Wassereis leisten können und der Hai wird aussterben.
..meine treuen Leser wissen was DAS BEDEUTET!

Vielleicht ist das Euro-Hoch doch schlimmer als ich dachte.
..wir sind sowas von am Arsch!

Danke Merkel, Danke Deutschland, Danke EU, Danke Nestle, Apple, Mc Donalds und Ubisoft!
Lasst uns die Bilateralen kündigen und eine Mauer um die Schweiz hochziehen.
Solange wir noch können!!


Ich hatte kurzzeitig meinen inneren SVP-Wäh..Schweinehund nicht mehr unter Kontrolle.
Dafür möchte ich mich aufrichtig bei meinen Lesern entschuldigen.

Danke fürs Vorbeischauen, macht euch keine Sorgen wegen dem Euro und geniesst den Tag.
..ich gehe wieder auf die stille Treppe zurück.

*In diese Aussage möchte ich nicht zwingend Unternehmer miteinbeziehen, welche die Änderungen der Kurse tatsächlich in irgendeiner Form spüren.
..allerdings gibt’s da mit Sicherheit auch grenzdebile. Schliesst sich ja nicht gegenseitig aus.

Advertisements